Projekthaus für SAP-Logistik erweitert Führungsteam

Martin Fröschl ist neuer Director SAP TM bei SWAN

Die Swan GmbH, Projekthaus für SAP-Logistik, hat sich personelle Verstärkung ins Haus geholt. Seit 1. April 2022 verantwortet Martin Fröschl als Director SAP TM die Geschäftsentwicklung und den Ausbau des Geschäftsbereichs SAP TM. Der 49-jährige Diplom-Wirtschaftsinformatiker verfügt über langjährige Erfahrung, umfassendes Know-how und ein großes Netzwerk in der Logistikbranche. Arbeitsort von Martin Fröschl ist in Giebelstadt, einem der sieben Swan-Firmenstandorte in Deutschland. Er berichtet an den Geschäftsführer Alexander Bernhard.
 

In seiner neuen Funktion als SAP-TM-Bereichsleiter möchte Fröschl Swan als Anbieter maßgeschneiderter SAP-Logistiklösungen für ein breites Branchenspektrum stärker am Markt positionieren und die Kundenbeziehungen mit Thought Leadership weiter ausbauen. „Meine Strategie und Aktivitäten zielen darauf ab, mehr Projekte und Personal zu akquirieren, neue Branchen anzubohren und die Marketingmaßnahmen auszubauen“, so Martin Fröschl. Der 49-jährige Diplom-Wirtschaftsinformatiker ist Logistikexperte mit Schwerpunkt SAP EWM. In den letzten 20 Jahren hat er sich ein profundes SAP-Fachwissen aufgebaut, welches er nun bei der SWAN einbringt. Mit Fröschls Erfahrung und Know-how möchte die SWAN das Modul SAP TM stärker im Unternehmen integrieren und auch in Kombination mit SAP EWM intensiver pitchen.

Fröschl ist bereits seit über 25 Jahren in der IT- und Logistikbranche tätig. Vor seinem Start bei der Swan arbeitete er als Bereichsleiter SAP bei Körber Supply Chain Software GmbH, ehemals Inconso GmbH. Davor war er knapp neun Jahre beim Logistikriesen SSI Schäfer, zunächst als Team Leader SAP Projects, dann als Director SAP Realization, tätig. Swan hat im letzten Jahr den SAP-Geschäftszweig der SSI Schäfer Gruppe übernommen und vollständig alle Mitarbeitenden mit allen bestehenden Niederlassungen integriert. Somit traf Martin Fröschl wieder auf ehemalige Kolleginnen und Kollegen. Seine berufliche Karriere begann als IT-Leiter in Frankreich beim Automobilzulieferer Magna Système Châssis Sarl. Nach vier Jahren wechselte er von dort zu Salt Solutions GmbH, wo er zuletzt als SAP-Bereichsleiter tätig war.
 

 

Printer Friendly, PDF & Email
09.08.2019
Inconso eröffnet neuen Standort in Würzburg
Martin Fröschl übernimmt Leitung und Aufbau der neu gegründeten Inconso-Niederlassung in Dettelbach nahe Würzburg. Dort will das Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa die...
31.03.2020
Neuer Geschäftsbereich bei Toyota MH
Der Ausbau von Automatisierungs-, Digitalisierung- und Produktivitätslösungen in der Intralogistik ist eine der wichtigsten strategischen Herausforderungen für die kommenden Jahre. Toyota Material...
13.04.2022
Die SWAN GmbH realisierte und implementierte erfolgreich eine SAP-EWM-Lösung zur Anbindung der Produktionsversorgung bei der BASF SE am Standort Ludwigshafen. Das Unternehmen setzt im Bereich...
18.05.2022
Die Swan GmbH überzeugt mit Expertenwissen und bietet Lösungen zur Optimierung von Logistikprozessen basierend auf SAP EWM und SAP TM. Im Zentrum ihres Messeauftritts auf der Logimat steht das...
06.12.2019
Die „Logistics Hall of Fame“ hat seit dem 5. Dezember 2019 ein neues Mitglied. Bei einer Festveranstaltung mit über 250 Gästen im Bundesverkehrsministerium wurde Erich Staake (Bild) in die virtuelle...
19.01.2021
Nach 31 Jahren an der Spitze der Rofa Gruppe wechselt Wolfgang Kozsar aus dem Amt als Vorstandsvorsitzender zum 1. Januar 2021 in den Aufsichtsrat der Rofa AG.