Bestseller baut eines der höchstautomatisiertesten und effizientesten Logistikzentren Europas

Das weltweit tätige Modeunternehmen Bestseller hat sich für die Zusammenarbeit mit der Knapp AG entschieden und stattet sein neues Logistikzentrum in den Niederlanden mit mehr als 1.400 Robotern aus. In Lelystad, 60 Kilometer östlich von Amsterdam, entsteht in den kommenden Jahren das 155.000 Quadratmeter große Logistikzentrum.

Das topmoderne Logistikzentrum von Bestseller entsteht in den Niederlanden und soll 2026 in Betrieb gehen. (Bildquelle: Bestseller/ Henning Larsen)
Das topmoderne Logistikzentrum von Bestseller entsteht in den Niederlanden und soll 2026 in Betrieb gehen. (Bildquelle: Bestseller/ Henning Larsen)

„Durch unsere Partnerschaft mit Knapp wollen wir eines der am stärksten automatisierten Logistikzentren in der Modeindustrie und in ganz Europa bauen. Die Investition in eine Technologie dieser Größenordnung wird die Effizienz des Zentrums und den Distributionsprozess der Waren von an Einzelhandelskunden in unseren größten Märkten optimieren“, sagt Allan Kyhe Kjærgaard, Logistikdirektor bei Bestseller.

Automatisierte Einzelstückkommissionierung und Palettierung, ein automatisches Palettenlager- und -handlingsystem und mehr als 1.400 Roboter, die das Fulfillment im automatischen Lagersystem „OSR Shuttle Evo“ optimieren, sind nur einige der neuen Technologien, die Knapp im LCW implementieren wird.

„Es ist für uns eine besondere Ehre, dieses höchsteffiziente Logistikzentrum für Bestseller zu bauen. Die innovativen Ansätze, die wir mit unserer Technologie und unserer Expertise als Value-Chain-Tech-Partner mit diesem Konzept verfolgen, bieten Bestseller zahlreiche Vorteile entlang ihrer Supply Chain“, sagt Franz Mathi, Chief Operations Officer, Knapp .

Neue Dimension der Automatisierungstechnik

Das Unternehmen Bestseller geht davon aus, dass das neue System 20.000 Bereitstellungen pro Stunde leisten wird, was eine deutliche Steigerung gegenüber dem aktuell größten System des Unternehmens wäre. „Das Ziel für dieses Logistikzentrum ist eine One-Touch-Automatisierung, bei der die Waren mit nur wenigen manuellen Eingriffen vereinnahmt, bearbeitet und versendet werden. Die Dynamik der Lösung erhöht die Effizienz und verringert das Risiko durch Redundanzen, die durch den Ausfall einzelner Roboter bei der Ein- und Auslagerung von Artikeln entstehen können“, sagt Allan Kyhe Kjærgaard, Logistikdirektor bei Bestseller.

Das vollautomatische Kommissionieren von Fashionartikeln gilt als besonders schwierig. Im Gegensatz zu formstabilen Artikeln sind Modeartikel für Roboter schwieriger zu erkennen und zu handhaben. Bei LCW sind spezielle Kommissionierroboter, die „Pick-it-Easy Robots“, mit künstlicher Intelligenz im Einsatz und ergänzen die Arbeiten an den manuellen Kommissionierarbeitsplätzen.

Neue Arbeitsplätze entstehen

Ende 2026 soll das LCW voll betriebsbereit sein, 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen dann dort beschäftigt sein. Mehr als die Hälfte von ihnen soll Hand in Hand mit Robotern arbeiten. Die Automatisierungstechnologien sollen körperlich anstrengende Aufgaben wie das Beladen von Paletten erheblich erleichtern und gleichzeitig dazu beitragen, repetitive und manuelle Arbeit zu verringern.

Gleichzeitig schafft die Investitionen in die Automatisierungstechnik neue Arbeitsplätze für hochqualifizierte Arbeitskräfte, wie etwa Wartungstechniker, Datenanalysten, Maschinenbau-, Elektro- und Softwareingenieure sowie Spezialisten für Prozessoptimierung und kontinuierliche Verbesserung.

Printer Friendly, PDF & Email
08.02.2023
Ob Jack & Jones, Only oder Vero Moda, Bestseller ist ein internationales Modeunternehmen, mit weltweit 18.000 Mitarbeitern und damit eines der größten europäischen Bekleidungsunternehmen. Zusammen mit...
19.01.2023
Mit der Low Cost Automation verfolgt Igus das Ziel, die Hürden zum Einstieg in die Automatisierung zu senken und insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen zu ermöglichen, damit ihre...
19.01.2024
Die australische Super Retail Group (SRG) hat Knapp mit dem Bau eines neuen, automatisierten Lagers einschließlich einer integrierten digitalen Lösung beauftragt – Standort des neuen Lagers ist...
22.09.2022
Längst sind Roboter und smarte Helfer keine Seltenheit mehr in deutschen Betrieben. Dank der enormen Weiterentwicklung der Robotik stehen Unternehmen viele Möglichkeiten offen. Auch für kleine und...
30.05.2022
Für die Automatisierung des neuen Distributionszentrums in Cabreúva, São Paulo, das noch 2022 in Betrieb gehen soll, setzt Fashion-Omnichannel-Händler Lojas Renner auf Knapp. Die Lösung für Hänge- und...
29.10.2021
Magazino vergrößert die Roboterflotte bei Europas führender Fashionplattform Zalando am Logistikstandort Lahr. Für das junge Robotik-Unternehmen ist es die größte Auslieferung in der Firmengeschichte...