ABB eröffnet modernisiertes Roboterwerk und bekräftigt Bekenntnis zu Kunden in den USA

ABB hat die umgestaltete nordamerikanische Zentrale und Fertigungsstätte für Robotik in Auburn Hills im Bundesstaat Michigan eröffnet. Das Unternehmen will damit die Rolle von ABB Robotics im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Robotiklösungen in den USA für den amerikanischen Kontinent stärken. Mit dem ausgebauten Standort bekräftigt ABB ihr Engagement für langfristiges Wachstum im US-amerikanischen Markt.

(Bildquelle: ABB)
(Bildquelle: ABB)

„Die Eröffnung unserer umgestalteten, hochmodernen nordamerikanischen Zentrale für Robotik in Auburn Hills im Bundesstaat Michigan ist ein wichtiges Kapitel unserer globalen Wachstumsgeschichte. Wir bekräftigen damit einmal mehr unser Streben nach Branchenführerschaft in den USA“, sagte Sami Atiya, Leiter des Geschäftsbereichs Robotik und Fertigungsautomation von ABB. „KI und Robotik sind wesentliche Tools für Unternehmen, die Lösungen für einen verschärften Arbeitskräftemangel, lokalisierte Lieferketten und eine nachhaltigere Fertigung und Logistik suchen. Dank der Fortschritte bei KI-gesteuerter Soft- und Hardware werden unsere Roboter für immer mehr Unternehmen eine machbare Option zur Steigerung von Resilienz und Wettbewerbsfähigkeit. Amerika ist heute der zweitgrößte Robotikmarkt der Welt, und unser erweiterter Produktionsstandort wird uns helfen, bestehende Kunden und neue Wachstumssektoren in den USA und dem gesamten amerikanischen Kontinent zu unterstützen.“

Das Werk in Auburn Hills wurde um 30 Prozent vergrößert, damit ABB einen wachsenden Kundenstamm bedienen kann. Das Unternehmen wird am Standort die Roboter der nächsten Generation entwickeln und herstellen. Im neuen Customer Experience Center wird ABB ihre Hard- und Softwarelösungen präsentieren sowie gemeinsam mit Kunden die neuesten digitalen und KI-gestützten Automatisierungstechnologien vorantreiben.

Die erweiterte Anlage wird auch den Packaging and Logistics Hub von ABB Robotics in Atlanta, Georgia, den Lifesciences and Healthcare Hub im Texas Medical Center in Houston, Texas, und das KI-Forschungslabor im kalifornischen San Jose unterstützen.

In dem integrierten neuen Schulungszentrum sollen jedes Jahr über 3.000 Arbeitskräfte und Studenten in den Fähigkeiten geschult werden.

Printer Friendly, PDF & Email
16.10.2023
ABB hat eine Investition in Höhe von 280 Millionen US-Dollar für den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten in Europa und den Bau eines neuen, hochmodernen europäischen ABB Robotics Campus in Västerås...
05.01.2023
ABB eröffnet hat eine vollständig automatisierte und flexible Roboterfabrik in Kangqiao bei Shanghai (China) eröffnet. Die Investition in den 67.000 Quadratmeter großen Produktions- und...
21.10.2021
ISN, Distributor für Kfz-Werkzeug und -Zubehör setzt eine integrierte Automatisierungslösung in drei Vertriebszentren in den USA ein. Körber und sein langjähriger strategischer Partner Locus Robotics...
24.01.2022
Händler verlässt sich auf Körbers Software- und Robotiklösungen, um Wohl der Mitarbeiter und Kundenerlebnis zu optimieren.
15.02.2024
Honeywell gab die Zusammenarbeit mit Hai Robotics bekannt, um flexible, hochdichte Lager- und Bereitstellungslösungen für Distributionszentren (DCs) zu liefern. Die Allianz verbindet die innovative...
11.04.2023
Der Schweizer Buchhändler OLF setzt bei der Modernisierung seiner logistischen Logistikprozesse auf Körber. Das Projekt umfasst die Einführung des Warehouse Management Systems (WMS), Shipping &...