Investition in die Zukunft: V-Markt implementiert „Wamas“-Logistiksoftware von SSI Schäfer

Das Warehouse Management System „Wamas“ des Intralogistikspezialisten SSI Schäfer dient zukünftig der effizienten Verwaltung der großen Sortimentsvielfalt bei V-Markt. Die neue WMS-Lösung erfüllt nicht nur die aktuellen Anforderungen, sondern ist eine Investition in die Zukunft. Der Auftrag wurde Ende 2023 erteilt, mit einem geplanten Projektstart im März 2024 und einer geplanten Projektabnahme im ersten Quartal 2025.

Die Lagerverwaltungssoftware „Wamas“ aus dem Haus SSI Schäfer verwaltet zukünftig das breite Sortiment des Handelsunternehmens V-Markt. (Bildquelle: Hermann Rupp)
Die Lagerverwaltungssoftware „Wamas“ aus dem Haus SSI Schäfer verwaltet zukünftig das breite Sortiment des Handelsunternehmens V-Markt. (Bildquelle: Hermann Rupp)

Die Georg Jos. Kaes GmbH ist ein in der 6. Generation familiengeführtes Handelsunternehmen, das seit über 159 Jahren eine bedeutende Rolle in der süddeutschen Handelslandschaft einnimmt. Mit den Marken V-Markt, V-Baumarkt, Christl’s Modemarkt, C&C und 1865 Outdoor Equipment ist das Unternehmen an knapp 60 Standorte vertreten und gilt als die letzte mittelständische Handelsgesellschaft aus der Region.

Um die Vielfalt seiner Sortimente, von Tiefkühl-, Molkerei- und Frischeprodukte über Schuhe und Textilien bis zum Heimwerker- und Gartenmarktsortiment effizient verwalten zu können, hat sich die Georg Jos. Kaes GmbH für die Implementierung des „Wamas“-Warehouse-Management-Systems (WMS) inklusive der benötigten IT-Hardware von SSI Schäfer entschieden. SSI Schäfer agiert als zuverlässiger Partner für die Einführung und den laufenden Betrieb des neuen Systems im Zentrallager und unterstützt die rund 200 Logistikmitarbeitenden dabei, den reibungslosen Ablauf der vielfältigen Aufträge dauerhaft sicherzustellen.

„Wamas“ erfüllt alle Anforderungen an eine anpassungsfähige und releasefähige Lagerverwaltungssoftware für manuelle Lagerstandorte sowie automatisierte oder teilautomatisierte Standorte, ohne dass zusätzliche Programmierungen notwendig sind. Um eine Skalierung des Geschäfts zu ermöglichen, wurde ein flexibler und agiler Ansatz festgelegt. Diese Flexibilität ist von entscheidender Bedeutung, um dem Kunden ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen – sowohl in Bezug auf die Mitarbeitenden, die Standorte als auch den Funktionsumfang.

Nach der ersten Kontaktaufnahme zwischen der Georg Jos. Kaes GmbH und SSI Schäfer auf der Logimat, einer internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement in Deutschland, im Jahr 2023 wurde recht schnell klar, dass man die Gespräche intensivieren würde. Ein umfassendes Angebot wurde entwickelt, das alle erforderlichen Aspekte abdeckt und den Kunden rundum zufriedenstellt. Dies beinhaltet die Analyse- und Planungsphase, die Implementierung der „Wamas“-WMS-Software, die Anpassung und Umstellung auf das neue System sowie die Lieferung der Serverkomponenten. Die „Wamas“-WMS-Software sowie die gelieferten IT-Komponenten werden in vollem Umfang durch das SSI-Schäfer-Customer-Service-Team betreut und mit Updates versorgt.

Printer Friendly, PDF & Email
10.08.2023
Die Hawle Armaturen GmbH, Hersteller von Schwerarmaturen für die kommunale Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung sowie die Gasversorgung, hat Jungheinrich mit dem Bau eines neuen Logistiklagers...
03.01.2023
Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH erweitert ihr Produktportfolio um eine Lagersoftware-Lösung zur digitalen Steuerung von Lagerprozessen und des Bestandsmanagements. Der Spezialist für Lagertechnik...
21.02.2022
In Landau a. d. Isar wurde am 12. November 2021 das neue Wahrzeichen von Einhell offiziell in Betrieb genommen. Das vollautomatisierte Hochregallager misst 43 Meter in der Höhe und wurde von SSI...
07.03.2022
Still beteiligt sich mit der „iGo neo“-Plattform am Forschungsprojekt Imoco
Die Vision von autonom fahrenden Transportfahrzeugen in Produktionshallen und Lagerhäusern soll durch das europäische Forschungsprojekt Imoco (Intelligent Motion Control) in greifbare Nähe rücken. Auf...
16.05.2022
Mit dem neuen Interroll-Layouter können Systemintegratoren und Anlagenbauer nicht nur am Bildschirm komplette Materialflusslösungen entwerfen und projektieren. Zusätzlich lassen sich auch multimediale...
20.01.2022
Automated Guided Vehicles (AGVs) sind nicht neu, avancieren laut SSI Schäfer in Zeiten wachsender Komplexität und Unsicherheiten jedoch zum vermehrt gefragten Game-Changer, um Prozesse zu...