Einzelhandel der Zukunft

Sainsbury‘s zählt bei der logistischen Transformation auf Körber

Mit einer neuen Softwarelösung kann die Handelskette ihre Logistik- und Fulfillment-Netzwerke an veränderte Geschäftsanforderungen anpassen und umgestalten.

Körber liefert für die britische Supermarktkette Sainsbury's, zu der auch der Einzelhändler Argos gehört, sein „K.Motion“ Warehouse-Management-System (WMS), um die Umgestaltung seiner Logistik- und Fulfillment-Netzwerke zu ermöglichen.

Sainsbury's verfügt derzeit über ein Netzwerk aus mehreren Warehouse-Management-Systemen, die häufig produkt- und kanalspezifisch sind. Die Implementierung des Körber-WMS ist ein wichtiger Teil der Transformation des Einzelhändlers hin zu einem stärker integrierten Netzwerk, das es ihm ermöglicht, seine Filialen und Kunden besser zu bedienen.

Die größte Herausforderung für die Einzelhandelskette bestand darin, ein WMS zu finden, das anpassungsfähig genug ist, um die unterschiedlichen Anforderungen des gesamten Unternehmens abzudecken. Dazu gehören mehrere Distributions- und Fulfillment-Zentren, die auf unterschiedliche Produkttypen aus den Bereichen Lebensmittel, allgemeine Waren und Kleidung ausgerichtet sind. Darüber hinaus werden temporäre Depots genutzt, um die Kapazität des Netzwerks in Spitzenzeiten wie Weihnachten zu erhöhen. Das WMS von Körber erfüllte diese Anforderungen.

Die Lösung, die Körber gemeinsam mit Sainsbury's entwickelt, ermöglicht es dem Einzelhändler, Konfigurationsänderungen im System selbst vorzunehmen. Dies ermöglicht die Anpassung an neue Prozesse, die für das Unternehmen und die Branche typisch sind, und verkürzt die Vorlaufzeit für Änderungen. Außerdem wird die Software in der Cloud gehostet, was Änderungen an der Lösung und den Einsatz in mehreren Lagern erleichtert.

Dies bietet Sainsbury's die Flexibilität, die bestehende Konfiguration einfach auf neue Cloud-Hardware aufzurüsten und die neuesten Technologien zu nutzen, während Software und Datenbanksysteme bei Bedarf geändert werden können, um sich an die sich ständig ändernden Geschäfts- und Kundenanforderungen anzupassen.

Sainsbury's ist bereits seit einigen Jahren Körber-Kunde und profitiert von sprachgeführten Prozessen im Lager und der Lagersimulation „K.Sight Class“. Ein Beispiel für die neueste Technologie in diesem Zusammenhang ist die Körber-One-Screen-to-Voice-Funktion für eine optimierte Kommissionierung im Lager: Anweisungen an die Kommissionierer werden über Sprachbefehle erteilt – anstelle eines Handscanners. Das ermöglicht eine beidhändige Bedienung, beschleunigt den Prozess und führt zu weniger Fehlern. Das Ergebnis ist eine höhere betriebliche Effizienz und eine schnellere Belieferung der Filialen und Kunden.

Printer Friendly, PDF & Email
24.01.2022
Händler verlässt sich auf Körbers Software- und Robotiklösungen, um Wohl der Mitarbeiter und Kundenerlebnis zu optimieren.
06.01.2021
Körber, weltweit führender Anbieter von Supply-Chain-Software- und Automatisierungstechnologien, unterstützt weitere logistische Optimierungsmaßnahmen für C-Log, Logistikdienstleister des...
25.02.2021
Dematic hat ein neues automatisiertes Distributionszentrum für die Landmark Group in Dubai, Vereinigte Arabischen Emirate, fertiggestellt. Mit diesem führt der multinationale Einzelhändler die...
09.02.2021
Körber, Anbieter von Supply-Chain-Software- und Automatisierungstechnologien, hat zur Erweiterung des Logistiknetzwerks und modernisierten Prozessen für Deutschlands führenden Drogeriewarenhändler DM...
12.01.2023
Als Reaktion auf das signifikante E-Commerce-Wachstum und die Kundenerwartungen an ein nahtloses digitales und physisches Einkaufserlebnis investiert die Hawesko-Gruppe mit ihrer Logistik-Tochter...
14.06.2022
Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der CI Factory in Schlüchtern integriert Körber auch den neu entstehenden Logistikstandort am Engelbert Strauss Stammsitz Biebergemünd in das Logistiknetzwerk mittels...