Wirths digitalisiert Logistik und Fulfillment mit Körber

Standardisiert, schlank und digital: Mit diesen Attributen geht bei Wirths Logistik ein neues Lager- und Versandsystem von Körber produktiv. Der Logistikdienstleister setzt dafür auf eine durchgängig digitale Systemplattform, die sowohl den Anforderungen an ein leistungs- und kundenorientiertes Logistikmanagement genügt, als auch dem weiteren Unternehmenswachstum Rechnung trägt.

(Bildquelle: Wirths Logistik 2023)
(Bildquelle: Wirths Logistik 2023)

Den Hintergrund bildet die Standorterweiterung am Wirths Unternehmenssitz Mayen. Das Rohstoff- und Fertigwarenlager sowie das vergrößerte Fulfillment-Center verfügen über 12.000 Einzel- und 30.000 Palettenstellplätze. Der Fokus liegt auf Logistikdienstleistungen im B2B- und B2C-Handelsumfeld, die sowohl stationär als auch im Multichannel-Verfahren realisiert werden.

Das von Körber entwickelte Warehouse-Management-System (WMS) und das Shipping-&-Dispatch-System (SDS) unterstützen seit August 2023 vollumfänglich bei der integrierten Auftragsabwicklung im Fulfillment-Segment. Die eingesetzte Systemplattform unterscheidet sich von konventionellen Lösungen durch eine Reihe maßgeschneiderter Palletier-, Kommissionier- und Verladeprozessen, die eine zügige Auslieferung des breit gefächerten Artikelspektrums ermöglichen.

Mit Körber schafft Wirths aber nicht nur operative Prozessoptimierungen, sondern auch anwender- und umweltfreundliche Verbesserungen. Die neue Softwareplattform bietet eine vollständige digitale Transparenz über den Warenbestand wie auch erweiterte Unterstützung bei der operativen Entscheidungsfindung. Darüber hinaus wird die Lösung für das Unternehmen auch nachhaltige Verlade- und Transporttaktiken etablieren.

„Da wo es sinnvoll ist, entscheidet der Mensch gemeinsam mit dem WMS, nicht das ERP“, so Geschäftsführer Manuel Wirths. „Mit Körber haben wir einen Partner gefunden, der unter Einsatz moderner Technologie den Menschen in den Fokus rückt. Die neue Plattform erfreut sich schon heute hoher Mitarbeiterakzeptanz – und macht unsere Prozesse nicht nur produktiver, sondern spart zugleich Papier, Energie und Transportressourcen.“

Printer Friendly, PDF & Email
07.12.2022
Körber unterstützt das zur Otto Group gehörige Tochterunternehmen Baur Hermes Fulfilment GmbH bei der Umsetzung umfangreicher logistischer Modernisierungsmaßnahmen am Sitz in Altenkunstadt. Dort...
20.03.2023
Die Rewe International AG wird an rund 40 europäischen Standorten das Warehouse Management System (WMS) von Körber einsetzen. Die Wahl fiel auf „K.Motion WMS“ zur Optimierung einer komplexen...
25.04.2023
Angesichts zweistelliger Wachstumsraten im Onlinehandel stehen die Bewältigung der Verbrauchernachfrage und die schwierige Personalbeschaffung weit oben auf der Agenda von Führungskräften in der...
12.01.2023
Als Reaktion auf das signifikante E-Commerce-Wachstum und die Kundenerwartungen an ein nahtloses digitales und physisches Einkaufserlebnis investiert die Hawesko-Gruppe mit ihrer Logistik-Tochter...
15.02.2022
Sainsbury‘s zählt bei der logistischen Transformation auf Körber
Mit einer neuen Softwarelösung kann die Handelskette ihre Logistik- und Fulfillment-Netzwerke an veränderte Geschäftsanforderungen anpassen und umgestalten.
24.01.2022
Händler verlässt sich auf Körbers Software- und Robotiklösungen, um Wohl der Mitarbeiter und Kundenerlebnis zu optimieren.