Modernisierung überfällig

Wann wird die veraltete Intralogistik zum Problem?

Kommt die Intralogistik aufgrund zu hohen Auftragsvolumens nicht mehr mit, ist eine gesteigerte Nachfrage schnell kein Grund zur Freude mehr. Langsame, intransparente Prozesse in der Fördertechnik werden zum Nadelöhr und gefährden die Lieferfähigkeit. Moderne Kunden verlangen dabei jedoch flexible, maßgeschneiderte Produkte – und das bei möglichst kurzen Lieferzeiten. Diese und viele weitere Herausforderungen werden mit veralteten Lageranlagen rasch zum Risiko. Doch nicht jedes System muss ersetzt werden, wenn es an seine Grenzen stößt – Systemintegrator Viastore kennt und realisiert die Alternativen.

1105
Für die Business Unit PCC von Phoenix Contact im ostwestfälischen Blomberg erweiterte Viastore das bestehende AKL und ergänzte ein FTS. Bild: Viastore
Für die Business Unit PCC von Phoenix Contact im ostwestfälischen Blomberg erweiterte Viastore das bestehende AKL und ergänzte ein FTS. Bild: Viastore

Laut einer Studie von Modern Materials Handling und der Peerless Research Group sind Lager- und Logistikzentren in den USA durchschnittlich 34 Jahre alt. In Europa ist die Lage kaum anders. Um auf den Trend steigender Onlinebestellungen reagieren zu können, muss ein Unternehmen jedoch nicht direkt in eine neue, größere Anlage oder in die aktuellste Automatisierungslösung investieren. Mit maßgeschneiderten Modernisierungen, Nachrüstungen sowie Upgrades bestehender Logistikanlagen und -software können Betreiber von Lagern oder Fulfillment-Centern einige Probleme entschärfen, die veralteten oder überholten Logistik-Systemen geschuldet sind.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Modernisierung überfällig
Seite 20 bis 21
09.09.2021
Automatisierte Produktionsversorgung rund um die Uhr
Um flexibel und kurzfristig auch kleine Losgrößen effizient fertigen zu können, führte die Business Unit PCC von Phoenix Contact im ostwestfälischen Blomberg ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) zur...
09.12.2021
Fertigungs- und Logistikkonzept mit Routenzügen
In einem umfassenden Konzept hat Phoenix Contact Connector Technology Produktion und Logistik an seinem Standort im baden-württembergischen Herrenberg neu strukturiert. Mit einem Lagerneubau...
14.02.2022
Viastore rechnet auch 2022 mit kontinuierlichem Wachstum
Trotz Unsicherheiten, Einschränkungen bei Reisen und abgesagter oder verschobener Messen durch Covid: Die Viastore Group, internationaler Anbieter von Intralogistik-Systemen, Software und Services mit...
05.12.2023
Phoenix Contact setzt auf eine Produktionsversorgung mit Routenzügen
In einem umfassenden Konzept hat Phoenix Contact Connector Technology Produktion und Logistik an seinem Standort im baden-württembergischen Herrenberg neu strukturiert. Mit einem Lagerneubau...
28.08.2023
Entscheidende Rolle bei der digitalen Transformation in der Intralogistik
Im Logistikzentrum von Möbelbeschlaghersteller Hettich sorgen Planungsleitstand, Case Calculation, Staplerleitsystem und Yard-Management für effiziente Prozesse nach dem Pull-Prinzip und Lkw...
06.10.2023
Value-Chain-Software steuert innerbetriebliche Logistik und Produktion
Häcker Küchen hat mit seinem Werk 5 eine der modernsten Produktionsstätten für Küchenmöbel realisiert. Die Value- Chain-Software „Viadat“ zeigt dabei, dass sie weit mehr als ein Warehouse-Management...