Nur eines von drei Unternehmen hat ausreichend Personal in der Logistik

Körbers „Supply Chain Benchmarking Report“ zeigt Best-Practice-Strategien zur Personalbeschaffung und -bindung

Der „Supply Chain Benchmarking Report 2022“ von Körber hat offenbart, dass die Mitarbeitergewinnung und -bindung unverändert zu den größten Herausforderungen der Logistikbranche zählt. Laut der Studie verfügen nur 37 Prozent der Betriebe über genügend Arbeitskräfte; mehr als jeder Dritte wechselt im Jahresverlauf mindestens 50 Prozent seines Lagerpersonals.

„Da eines von drei Logistikunternehmen jährlich mindestens die Hälfte seines lagerbezogenen Personalstands ersetzen muss, müssen Unternehmen umdenken. Gefragt sind Lösungen, um Mitarbeiter langfristig zu motivieren, Arbeitsplätze attraktiver zu gestalten, Einarbeitungsmaßnahmen für Zeitarbeiter zur Bewältigung saisonaler Spitzen zu verbessern und den sich ständig wandelnden Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien nachzukommen. Diese Aufgabe lässt sich mit geeigneten Softwarelösungen und Technologien meistern“, so Chad Collins, CEO Software im Körber-Geschäftsfeld Supply Chain.

Der „Körber Supply Chain Benchmarking Report 2022“ zeigt detailliert, wo die Branche aktuell steht. Die teilnehmenden Unternehmen wurden nach vier Reifegraden (führend, fortgeschritten, ausbaufähig und beginnend) kategorisiert. Die Studie zeigt auch, welche Strategien führende Unternehmen entwickelt haben, um auf den zunehmend angespannten Arbeitsmarkt zu reagieren. Während 65 Prozent der Unternehmen vor Problemen stehen, gehen führenden Marktteilnehmer über die konventionellen Wege der Personalbeschaffung und -bindung hinaus und legen einen deutlicheren Schwerpunkt auf Themen wie das Mitarbeiterwohlbefinden oder die Mitarbeitersicherheit. Die Mehrheit der Unternehmen investiert dabei in Sicherheit am Arbeitsplatz, Gamification und Ergonomie, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

„In einem immer angespannteren Arbeitsmarkt ist das Mitarbeiterengagement der Schlüssel zur Gewinnung und Bindung von Personal. Dabei kommt es vor allem auf die passenden Tools und Technologien an. Gamification, künstliche Intelligenz und sprachgestützte Kommissioniersysteme sind einige Beispiele unter vielen, um nicht nur die Produktivität im Lager, sondern auch personelle Herausforderungen rund um sinkende Arbeitslosenquoten oder hohe Mitarbeiterfluktuation anzugehen“, fügt Sean Elliott, CTO Software im Körber-Geschäftsbereich Supply Chain, hinzu.

Für die Studie wurden mehr als 200 Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern in Nordamerika und Europa befragt. Sie ist Teil einer breit angelegten Forschungsinitiative in Zusammenarbeit mit führenden internationalen Analysten. Die vollständigen Ergebnisse sind unter benchmarking.koerber-supplychain.com verfügbar. Die Website bietet auch eine schnelle Selbstanalyse, um Besuchern einen Einblick in den Reifegrad ihrer eigenen Logistikprozesse zu vermitteln.

Printer Friendly, PDF & Email
21.10.2021
ISN, Distributor für Kfz-Werkzeug und -Zubehör setzt eine integrierte Automatisierungslösung in drei Vertriebszentren in den USA ein. Körber und sein langjähriger strategischer Partner Locus Robotics...
20.12.2022
Der weltweit operierende Spezialist für Maschinenersatzteile TVH nutzt cloudbasierte Logistiksoftwarelösungen und die Kooperation zwischen Körber und Accenture zur Steigerung von Agilität und...
25.04.2023
Angesichts zweistelliger Wachstumsraten im Onlinehandel stehen die Bewältigung der Verbrauchernachfrage und die schwierige Personalbeschaffung weit oben auf der Agenda von Führungskräften in der...
12.01.2023
Als Reaktion auf das signifikante E-Commerce-Wachstum und die Kundenerwartungen an ein nahtloses digitales und physisches Einkaufserlebnis investiert die Hawesko-Gruppe mit ihrer Logistik-Tochter...
03.11.2022
In der Logistik werden immer mehr Technologien im Lager eingesetzt, die in der Regel noch immer losgelöst vom umfassenden Logistiknetzwerk arbeiten. Mit dem UCS bringt Körber eine Lösung auf den Markt...
01.06.2022
Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS
Die Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS präsentiert auf der Logimat neue Lösungen für die Intralogistik. Im Fokus: Data Analytics- und KI...