Nahtlose Anbindung an bestehendes Logistikzentrum

Unitechnik realisiert Intralogistik für Produktionsversorgung von Dehn

Der Hersteller von Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz Dehn SE erweitert seine Produktions- und Logistikflächen am Standort Mühlhausen. Das zweigeschossige Gebäude soll sich baulich und funktional nahtlos an das benachbarte Logistikzentrum anschließen. Die neuen Lagerbereiche mit Shuttlelager, Kommissionierung und FTS-Anbindung verantwortet die Unitechnik Systems GmbH.

Für eine effiziente Versandabwicklung investierte das Familienunternehmen Dehn bereits im Jahr 2014 in ein Logistikzentrum mit integrierter Produktion am Standort Mühlhausen, realisiert vom Wiehler Generalunternehmer Unitechnik. Bedingt durch die hohe Nachfrage, stoßen die Fertigungskapazitäten jedoch mittlerweile an ihre Grenzen. Geplant ist daher ein 10.000 Quadratmeter großer Neubau, der die Produktionsflächen erweitert, Platz für die Zwischenlagerung von Rohmaterialien und halbfertigen Teilen bietet und sich nahtlos an das bestehende Lager anschließt.

Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt

„Für die neu entstehenden Lagerbereiche haben wir uns erneut für Unitechnik als unseren langjährigen Partner entschieden. Unitechnik versteht die Anforderungen an unsere Intralogistik und bietet mit dem eigenen Lagerverwaltungssystem eine Lösung, die unsere Prozesse passgenau abbildet“, sagt Christian Müller, Leiter Logistik bei Dehn. Unitechnik realisiert ein neues Automatisches Kleinteilelager (AKL) mit Shuttles zur Produktionsversorgung.

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) spielen im neuen Gebäude eine zentrale Rolle. Sie werden für die Versorgung der Produktion eingesetzt und dienen außerdem dem Transport zwischen Logistikzentrum und Produktionslager. Das bestehende Lagerverwaltungssystem „Uniware“ übernimmt im Zuge der Erweiterung zusätzlich die Verwaltung der neuen Lagerbereiche und wird die logistischen Abläufe in Wareneingang, Kommissionierung und Produktion steuern.

Printer Friendly, PDF & Email
18.11.2020
Arbeitsplatzgestaltung als Teil der Lagerplanung
Just-in-time-Lieferungen und kleinteilige Bestellungen – die Kundenbedürfnisse steigen und damit auch die Belastung für die Lagermitarbeiter. Immer mehr Kundenaufträge müssen in möglichst kurzer Zeit...
11.05.2020
ONK kennzeichnet neues Gefahrstofflager von Brocolor
Das neu errichtete, BImSchG-genehmigte Lager der Brocolor Lackfabrik GmbH erfüllt die höchsten Anforderungen an Brand- und Explosionsschutz. Das beinhaltet auch die exakte Einhaltung der...
03.11.2021
Automatische und manuelle Lagerbereiche mit einem System steuern und bedienen – bei Schwarzwald Eisen im badischen Lahr ist das die Realität. Möglich machen dies zwei Lösungen: Das...
09.03.2021
Die Unitechnik Group setzt auf Expansion: Der Automatisierungsexperte investiert in Informatik, Produktion und Ausbildung. 2.500 Quadratmeter Büro- und Produktionsfläche entstehen in Eisenhüttenstadt...
19.02.2021
Der Batteriehersteller BMZ Group hat die PSI Logistics GmbH mit der Lieferung des Warehouse Management Systems PSIwms beauftragt. Dieses optimiert zukünftig die intralogistischen Prozesse bei der...
27.01.2020
ONK kennzeichnet neues Distributionszentrum von Hamacher Transporte
Mit seinem neuen Distributionszentrum in Niederzier erweitert Hamacher Transporte sein Geschäftsfeld vom Spediteur zum Logistiker. Wichtigste Voraussetzung für reibungslose Materialflüsse war die...