Design Storage & Handling wird zu Hubtex North America

Die Hubtex Maschinenbau GmbH aus Fulda hat den US-amerikanischen Generalimporteur Design Storage & Handling (DSH) zu 100 Prozent in die Hubtex-Organisation integriert. Die damit entstandene Tochtergesellschaft Hubtex North America betreut nun den für das deutsche Unternehmen wichtigsten Markt außerhalb Europas selbst. Die Geschäfte in Nord- und Mittelamerika verantwortet der neue Geschäftsführer Alexander Baumann.

Alexander Baumann, Hans-Joachim Finger, Marco Goldbach in Fulda (Bildquelle: Hubtex)
Alexander Baumann, Hans-Joachim Finger, Marco Goldbach in Fulda (Bildquelle: Hubtex)

Mehr als 30 Jahre vertrieb Design Storage & Handling (DSH) erfolgreich das Produktportfolio der Hubtex-Gruppe in den nord- und mittelamerikanischen Märkten. Nun hat der Staplerhersteller Hubtex den Generalimporteur zu 100 Prozent übernommen und betreut als Hubtex North America die Kunden vor Ort künftig in Eigenregie. „Wir bleiben der zuverlässige Partner für den Transport von langen, schweren und sperrigen Lasten. Diese Kompetenz werden wir ab sofort über die Stahlbranche hinaus auf den Baustoffhandel sowie auf die Holz- und Automobilindustrie ausdehnen, auf die unsere Produkte konzipiert sind. Anwendern garantieren wir eine sichere Ersatzteilversorgung, einen erstklassigen Service und störungsfreie Prozessabläufe“, sagt Alexander Baumann. Der Ausbau der automatisierten Intralogistik-Lösungen in den USA sowie die weitere Vernetzung innerhalb der Aerospace Industrie sind ergänzende Kernpunkte laut Alexander Baumann. Der neue Geschäftsführer bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Flurförderzeug- und Kommissioniertechnik sowie fundiertes technisches Know-how rund um die HUBTEX-Produktpalette mit.

Neues Depot in Kalifornien sichert schnelle Verfügbarkeit

In den USA realisiert Hubtex derzeit einige Projekte, um den Markt für Mehrwegestapler weiter zu erschließen. „Dazu gehört für uns, dass wir neben unseren bestehenden großen Niederlassungen in Ohio und Virginia ein neues Depot an der Westküste Amerikas, genauer in Kalifornien, eröffnen. Hierfür haben wir bereits die entsprechenden Maßnahmen eingeleitet und unserer Vorführflotte ausgebaut“, sagt Hans-Joachim Finger, Geschäftsführer von Hubtex. „Die Präsenz in Kalifornien ist nur eine Maßnahme, um die Nähe zu bestehenden Kunden auszubauen, deren Bedürfnisse noch besser kennenzulernen und die Produkte auch neuen Anwendern vorzustellen“. Darüber hinaus stellt Hubtex damit die schnelle Verfügbarkeit und termingerechte Lieferung von Standardgeräten sicher. Neben den beiden Niederlassungsstandorten sind Vertriebs- und Servicemitarbeiter auch in Washington State, Oregon, New Mexico und Texas und Kalifornien tätig. Außerdem wird Hubtex North America maßgeschneiderte Fördertechnik für die Produktionslogistik von Genkinger, einem Hersteller für spezialangefertigte Flurförderzeuge, sowie spezielles Airport / Air Cargo Equipment der DIMOS Maschinenbau im Portfolio vertreiben.

Transatlantische Ausbildungsoffensive

Um dem vorherrschenden Fachkräftemangel proaktiv zu begegnen, hat sich Hubtex North America dazu entschlossen, an den Standorten Brookville (Ohio) und Fulda (Deutschland) ein Ausbildungsprogramm einzuführen. „Damit wollen wir den Beruf des Servicetechnikers auch für Quereinsteiger aus anderen Industriezweigen attraktiv machen. Sie erhalten vor Ort das gesamte Hubtex-Know-how“, resümiert Baumann.

Printer Friendly, PDF & Email
01.09.2022
Wiferion setzt seinen globalen Expansionskurs fort. Der führende Lösungsanbieter für die mobile, kabellose Energieversorgung von elektrischen Industriefahrzeugen ist ab sofort in den USA vertreten...
14.03.2023
AR Racking, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung, Planung, Berechnung und Installation von Lagerlösungen spezialisiert hat, wird seine internationale Präsenz durch die Gründung einer...
30.06.2022
Alexander Leitner hat mit 1. Mai die neu geschaffene Position eines Senior Vice President für Innovation und Technologie bei der TGW Logistics Group übernommen. Der erfahrene Manager zeichnet damit...
23.08.2023
Das Handling von Materialien in der Holzindustrie erfordert eine sichere Kommissionierung. Der österreichische Holz- und Baustoffgroßhändler Tschabrun setzt dafür seit 15 Jahren auf die Elektro...
29.09.2023
Der Deutsche Logistik-Kongress findet 2023 (vom 18. bis zum 20. Oktober) zum 40. Mal statt. In seinem Jubiläumsjahr ist er geprägt von Kontinuität und Innovation. „Als Bundesvereinigung Logistik...
26.07.2023
Rund 50 Kilometer nördlich der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai realisiert TGW ein leistungsstarkes E-Commerce-System für den führenden Hersteller von hochwertigen Schuhen. Der Go-live der...