Zukunft hat immer Herkunft

Vom Schweizer Mechaniklieferanten zum internationalen Systemanbieter

Die Stöcklin Logistik AG feiert dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen. 1995 übernahm Urs Grütter das Unternehmen und baute dieses erfolgreich zu einem internationalen Intralogistik-Systemanbieter mit Hauptsitz in Laufen BL aus. Am 1. Januar 2024 hat das operative Geschäft Jürg Frefel als Group CEO übernommen, und Urs Grütter steht ihm als Verwaltungsratspräsident (VRP) weiter aktiv zur Seite.

1105
Jürg Frefel (links im Bild), neuer Group CEO Stöcklin Logistik und Urs Grütter, VRP Stöcklin Logistik AG Bild: Stöcklin Logistik
Jürg Frefel (links im Bild), neuer Group CEO Stöcklin Logistik und Urs Grütter, VRP Stöcklin Logistik AG Bild: Stöcklin Logistik

Als Urs Grütter im Januar 1995 bei der Stöcklin Logistik AG eingestiegen ist, war Stöcklin weitgehend ein Mechaniklieferant und hatte ein Joint Venture mit einem schweizerischen Systemanbieter. Kurz darauf übernahm dieser einen Geräte-und Fördererhersteller und beendete kurzfristig die enge Zusammenarbeit. So brachen innerhalb von wenigen Wochen etwa 40 Prozent vom Umsatz weg, und Stöcklin hatte keinen Zugriff mehr auf die internationalen Märkte. Dies war der Startpunkt für Urs Grütter für eine systematische Neuausrichtung seiner Firma.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Zukunft hat immer Herkunft
Seite 14 bis 15
16.09.2021
Schlüsselfertige Gesamtsystemlösung aus Regal, Shuttles, Förderern und Hebern
In Laufen, seit Mitte 2020 Heimat des Technologie-Centers der Stöcklin Logistik AG, betreibt der Schweizer Intralogistik-Anbieter ein hochmodernes, vollautomatisch betriebenes Logistikzentrum. Zum...
02.02.2023
Viastore blickt zuversichtlich auf das Jahr 2023
„Unser Familienunternehmen erlebte in diesem Jahr eine der größten Veränderungen seiner 130-jährigen Geschichte“, sagt Viastore-CEO Philipp Hahn-Woernle bei der Eröffnung der jährlichen...
08.07.2021
Automobilhersteller setzt auf moderne AKL-Technologie mit Sequenzierung
Im Düsseldorfer Sprinter Werk wurde ein automatisches Kleinteilelager realisiert, über das die Montagelinien sequenzgenau mit Bauteilen versorgt werden. Wenngleich die geforderte Auslagerstrategie...
21.06.2022
Die 7 Schritte eines Air-Cargo-Systemanbieters
Als Systemanbieter für den Air-Cargo-Bereich gilt es, die Kundenanforderungen zu erkennen und diese in ein funktionales und aufeinander abgestimmtes System zu übersetzen. Dabei profitiert der Kunde...
19.08.2022
Über 20 Jahre alte Regalbediengeräte von MIAS auf den neuesten Stand gebracht
Regalbediengeräte zu modernisieren, birgt nicht selten Überraschungen abseits der Routine. Wenn dann noch ein extremes Hochwasser sämtliche Konstruktionspläne und Bedienanleitungen vernichtet hat...
09.12.2021
Fertigungs- und Logistikkonzept mit Routenzügen
In einem umfassenden Konzept hat Phoenix Contact Connector Technology Produktion und Logistik an seinem Standort im baden-württembergischen Herrenberg neu strukturiert. Mit einem Lagerneubau...