Systemtuning für die Frischelogistik

Optimierte Standortlogistik bei der Bell Schweiz AG

Maximale Effizienz, Performance und Anlagenverfügbarkeit – diesen Vorgaben der Bell Food Group folgend hat die Stöcklin Logistik AG das bestehende vollautomatische Hochregallager in Oensingen erweitert und modernisiert. Dabei wurden drei neue Regalbediengeräte installiert sowie vier in die Jahre gekommene durch modernste „Boxer“-Technologie inklusive Anti-Pendel-Software ersetzt. Ergänzend sind neue Fördertechnikstrecken mit integrierten Behälter-Staplern als Rundlauf eingebracht worden.

1105
Auf Geraden und in Kurven ist auf der Fördertechnik stündlich ein Durchsatz von rund 1.200 Behältern möglich. Bild: Stöcklin Logistik
Auf Geraden und in Kurven ist auf der Fördertechnik stündlich ein Durchsatz von rund 1.200 Behältern möglich. Bild: Stöcklin Logistik

Das Projekt ist Teil eines großangelegten Investitionsprogramms für den solothurnischen Standort Oensingen. Mit diesem verfolgt die Bell Food Group das Ziel, die Leistungsfähigkeit im Bereich Fleischwaren weiter zu steigern. Im Fokus stehen unter anderem eine verstärkte Automatisierung der Produktionsprozesse sowie eine effizientere Frischelogistik. Folglich wurde initial mit dem Ausbau und der Modernisierung des seit 2005 betriebenen Hochregallagers begonnen, in dem portionierte Frischfleischprodukte bis zur Auslieferung zwischengelagert werden.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Systemtuning für die Frischelogistik
Seite 64 bis 65
28.08.2023
Modernisierungsprojekt stellt die Anlagenverfügbarkeit langfristig sicher
Der baden-württembergische Beschlagtechnik-Spezialist Esco investierte in den vergangenen Monaten in ein Retrofit seines Logistikzentrums in Ditzingen. Die Modernisierung wurde in drei Phasen...
12.02.2024
Deutscher Beschlagtechnik-Spezialist macht seine Intralogistik zukunftsfit
Der baden-württembergische Beschlagtechnik-Spezialist Esco investierte in den vergangenen Monaten in ein Retrofit seines Logistikzentrums in Ditzingen. Die Modernisierung wurde in drei Phasen...
28.08.2023
Ein zweites Leben durch nachhaltiges und zukunftsorientiertes Retrofit
Passend zum Thema der Sonderausgabe "Retrofit & Maintenance" hat sich die Redaktion „Technische Logistik“ in einem Interview mit den Retrofit-Spezialisten Remo Cueni und Klaus Jäger von der Stöcklin...
19.03.2021
Innovation im Retail- und E-Commerce-Lager
Für automatische Kleinteilelager bieten selbstfahrende, an Regalstützen emporkletternde Fahrzeuge die ideale Grundlage für flexibel skalierbare Systeme. Shuttle-Roboter entnehmen Behälter aus der...
09.12.2022
Bestehendes fehr-Hochregallager erfolgreich mit „honeycomb“ ergänzt
Was sich bewährt hat, wird auch wiedergewählt: Seit 2009 hat Neher, der deutsche Marktführer für Insektenschutz, ein Hochregallager von fehr in Betrieb. Die Schweizer Meisterleistung hat den Kunden...
09.12.2022
Ein neues Hochregallager für höhere Versand- und Lagerkapazitäten
Als schnell wachsendes, unabhängiges Schweizer Unternehmen, mit weltweiter Aktivität in den Geschäftsbereichen Polymere Werkstoffe und Feinchemikalien, benötigte die EMS-Chemie AG am Standort Doma/Ems...