Ausgabe 9/2023

Ausgabe 9-2023
Jan Kaulfuhs-Berger
Chefredakteur, Zeitschrift Technische Logistik - Hebezeuge Fördermittel

Shuttle und mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

„es ist das Mittel der Wahl“, sagt Peter Lambrecht, Global Head of Sales Logistics Solutions bei SSI Schäfer, im Interview mit mir, welches wir bereits im Frühjahr auf der Logimat in Stuttgart geführt haben (ab Seite 6). In diesem spricht er nicht nur über den Status quo der Shuttle-Technologie, sondern erläutert, wie SSI Schäfer sich (auch) in diesem Geschäftsfeld strategisch aufgestellt hat.

Dass Shuttle aus unserer Intralogistik-Welt nicht mehr wegzudenken sind, hat sich in der Branche in den vergangenen Jahren nicht nur herumgesprochen. Gefühlt jedes zweite Unternehmen hat diese Technologie in seinem Portfolio – auch wenn sie sich nicht immer zu einhundert Prozent exakt abgrenzen lässt. Ein Shuttle schließlich befördert Dinge im Grunde selbständig von A nach B, was FTS bekannter­maßen auch können.

Wir wollen uns aber an dieser Stelle keineswegs in Definitionen ergehen, sondern schlicht und einfach darauf hinweisen, dass exakt dieses Thema die vorliegende Ausgabe beherrscht. Im gleichnamigen Special berichten Unternehmen quer Beet durch die Intralogistik über ihre Ansätzen und Lösungen in der Shuttle-Technologie. Stellvertretend für viele hat die Redaktion sieben hochinteressante Beiträge ­zusammengestellt (ab Seite 28).

Zudem fand kurz vor der Sommerpause unser TL-Talk zur Shuttle-Technologie statt (abrufbar unter: www.technische-logistik.net/tl-talk). Verschriftlicht finden Sie diese Gespräche auch in dieser Ausgabe. So diskutieren Markus Sturm, CEO bei der TGW Mechanics GmbH, und Peter Bimmermann, Managing Director und Business Development Manager DACH & CEE, Autostore System GmbH über die richtigen Anforderungen (und nicht die richtigen Systeme) und haben dabei, gewissermaßen als Quintessenz dieser Diskussionsrunde, stets den Kunden
im Blick: „Was braucht der Kunde?“ (ab Seite 30).

Thomas Jakob, Produktmanager bei Vanderlande, referiert unter der Überschrift „Die Zukunft geht in Richtung Shuttle“ über eine ganz spezielle, adaptierbare Shuttle-Version aus seinem Hause (ab Seite 34). Frank Domke, Senior Business Development Manager, Volume Lagersysteme GmbH, und Mark Grötzinger, Leiter Produktmanagement für AMR und Intralogistik bei Bosch Rexrot, schließlich runden die Talks (ab Seite 36) ab, in dem sie nicht nur über Shuttle und Auto­ma­tisierung sprechen, sondern im Gespräch versuchen, Unternehmen die Scheu vor neuen Technologien zu nehmen: „Lasst uns auch einmal Vorreiter sein!“

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Jan Kaulfuhs-Berger

Inhalt dieser Ausgabe

SPECIAL

Lagerführungssystem für agiles Neukundenprojekt

„Wir benötigten ein schnell implementierbares System, das variabel skalierbar ist und flexibel auf die neuen Anforderungen reagiert“, sagt Meike…

Seite 0
Premium
„Chainflex“-Leitungen bewähren sich seit 30 Jahren in Regalbediengeräten

Rund 1.300 unterschiedliche Leitungstypen für bewegliche Anwendungen: So präsentiert sich heute das „Chainflex“-Programm von Igus. Die PSB…

Seite 58
Frei
MVE Autoteile entscheidet sich für Stichprobeninventur mit „Statcontrol Cloud“

Das Familienunternehmen M. van Eyckels Autoteile GmbH & Co. KG, das sich seit über 50 Jahren als Autoteilehändler und -lieferant etabliert hat…

Seite 61
Premium
Optimierte Batterieladetechnik für den Warenumschlag in der Holzindustrie

Angrenzend an einen Wald liegt das knapp 60.000 Quadratmeter große Betriebsgelände der Wallner Holzhandel GmbH in St. Pölten, Österreich. Seit…

Seite 62
Premium

Aus der Branche

Peter Lambrecht über Status quo und die Zukunft der Shuttletechnologie

Jan Kaulfuhs-Berger: Herr Lambrecht, Shuttlesysteme und Fahrerlose Transportsysteme werden mittlerweile oft in einem Atemzug genannt. Lassen…

Seite 6
Premium
Peter Kazander über Messen und deren Chancen im asiatischen Raum

Jan Kaulfuhs-Berger: Herr Kazander, Logimat goes east. Die Intralogistik-Messe ist nun schon dreimal im asiatischen Raum vertreten.

Seite 18
Frei

AUS DER BRANCHE

Eine Technologie, die die Lagerwelt verändert (hat)

Mit dem Konzept, die Waren in Behältern einfach übereinander zu stapeln und von oben per Roboter ein- und auszulagern, hat Autostore in den 1990er…

Seite 14
Premium
Positive Geschäftsentwicklung und Feuerwerk an innovativen Produkten

Doch zunächst zu den Zahlen: Kärcher blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück und ist eigenen Angaben zufolge optimistisch in die…

Seite 20
Premium
Komplette Antriebstechnik für die Intralogistik, kundenspezifisch angepasst

„Für die Intralogistik entwickeln und fertigen wir als Komplettanbieter von Antriebstechnik maßgeschneiderte Antriebslösungen, die sich ideal in…

Seite 22
Frei
Der sichere Schlüssel für automatisierte Intralogistik-Prozesse

Ob Konsumgüter oder E-Commerce, Getränke, frische Lebensmittel oder Pharmaprodukte – die Automatisierung von Lager- und Intralogistik-Prozessen…

Seite 24
Frei
Effiziente Lösung zur vollautomatisierten Kommissionierung von Mischpaletten

Die modulare Lösung für das sogenannte Mixed Case Palletizing basiert auf der jahrzehntelangen Erfahrung von TGW – unter anderem in den Bereichen…

Seite 26
Frei

Abonnements

Probe-Abonnement

Im Probe-Abonnement erhalten Sie 2 Ausgaben kostenlos.

Jahres-Abonnement

  • 9 gedruckte Ausgaben
  • 2 Sonderhefte jährlich
  • Fachbeiträge im Online-Archiv

 

Studenten-Abonnement

Studenten erhalten Technische Logistik zum Vorteilspreis.