Safety Distance einfach und sicher ermittelt

Das neue browserbasierte Softwaretool „Safety Distance Calculator“ von Pilz ermöglicht Anwendern eine vereinfachte und schnelle Berechnung von Sicherheitsabständen für alle marktgängigen Sicherheits-Lichtgitter. Das kostenfreie digitale Berechnungstool ermittelt anhand der eingegebenen Werte deren notwendigen Sicherheitsabstand und schlägt das jeweilig passende Lichtgitter vor. Anwender erhalten eine Auswahl an Varianten: aus der Produktfamilie der Sicherheitslichtgitter „PSENopt“ bzw. „PSENopt II“.

(Bildquelle: Pilz)
(Bildquelle: Pilz)

Anwender können das Tool online über die Pilz-Website aufrufen. Der intuitiv bedienbare „Safety Distance Calculator“ bietet Zusatzinformationen zu den einzelnen Schritten der Berechnung, wie zum Beispiel bei der Berechnung des Mindestabstands.

Vom Sicherheitslevel zum passenden Produkt

Mithilfe des „Pilz Safety Distance Calculators“ lassen sich Applikation für senkrechte Schutzfelder (orthogonale Annäherung) sowohl für Finger-, Hand- und Körperschutz berechnen. Ausgehend vom erforderlichen Sicherheitslevel bekommen Anwender einen passenden Produktvorschlag für ihre jeweilige Anwendung, der entweder gemäß ISO 13849 oder IEC 62061 ausgelegt ist. Integrierte Infopunkte mit vertiefenden Erklärungen unterstützen bei der Suche, eine grafische Darstellung veranschaulicht die eigene Berechnung, so dass diese einfach nachvollziehbar ist. Anwender profitieren durch flexible Möglichkeiten mit Blick auf die Umrüstung ihrer Anlage. Zur Verfügung stehen eine deutsche sowie eine englische Sprachversion des Berechnungstools.

Lichtgitter-Portfolio für alle Anforderungen

Lichtgitter von Pilz stehen in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung: Mit einer mechanischen Belastbarkeit von bis zu 50 g und damit hoher Verfügbarkeit kommen die schockresistenten Lichtgitter „PSENopt II“ bevorzugt in rauen Umgebungen zum Einsatz, in denen Vibration oder Kollision vorherrschen, wie etwa bei Verpackungsmaschinen. Mit dem „PSENopt II“-Lichtgitter Typ 3 hält Pilz zudem eine kostengünstige, speziell auf Anwendungen bis PL d nach IEC 61496 abgestimmte Sicherheitslösung bereit. Daneben sind Typ 4 Lichtgitter „PSENopt II“ für Anwendungen bis PL e gemäß IEC 61496 erhältlich, die höchste Anforderung an Finger-, Hand- und Körperschutz erfüllen und in Längen von 150 Millimetern bis 1.800 Millimetern verfügbar sind. Für platzkritische Bereiche an Maschinen mit zyklischen Eingriffen können Anwender auf die Lichtgitter „PSENopt slim“ zurückgreifen.

Printer Friendly, PDF & Email
25.05.2023
Ab sofort bietet Pilz für die Sicherheitslichtgitter „PSENopt II“ neuartige Muting-Arme, mit denen die Muting-Funktion erstmals komplett flexibel einrichtbar ist. Denn die Sensoren der Muting-Arme...
13.10.2022
In der Produktfamilie der sicheren konfigurierbaren Kleinsteuerungen „PNOZmulti 2“ von Pilz steht neu das Standalone-Basisgerät „PNOZ m C0“ zur Verfügung. Das mit nur 22,5 Millimetern Baubreite sehr...
08.11.2023
Für frei navigierende mobile Plattformen bietet Pilz Herstellern jetzt eine umfassende Sicherheitslösung nach ISO 3691-4 an – für einen effizienten Warenfluss in Produktion und Logistik. Sie besteht...
15.02.2023
Ab März 2023 startet das neue Programm des Pilz-Seminarformats „Sichere Automation“. An deutschlandweit über 30 Orten können sich Hersteller von Maschinen und Anlagen kostenfrei über...
02.08.2021
Sicherheits-Laserscanner mit bis zu drei getrennten Sicherheitszonen
Für den Sicherheits-Laserscanner PSENscan der Pilz GmbH & Co. KG stehen ab sofort weitere digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung: Jetzt können bis zu 70 umschaltbare Konfigurationen realisiert und...
10.02.2022
Wittenstein Alpha präsentiert zeitsparendes und zielgenaues Schnellauslegungstool
Am 25. Januar 2022 erfolgte das „Go live” des neuen Schnellauslegungstools „Cymex Select“ der Wittenstein Alpha GmbH. Es löst den erfolgreichen Sizing Assistant nahtlos ab und bietet den Anwendern...