Leo Maiello ist neuer Geschäftsführer der Mosca Strap & Consumables GmbH & Co. KG

Die Mosca-Gruppe verstärkt ihre Führungsmannschaft um einen Nachhaltigkeitsexperten mit viel Erfahrung im Aufbau neuer, internationaler Unternehmensstrukturen. Leo Maiello wird in seiner neuen Position als Geschäftsführer der jungen Mosca-Tochter Mosca Strap & Consumables den Bereich Verbrauchsmaterial innerhalb der Mosca-Gruppe verantworten. Dabei liegt ihm besonders eine umfassende Betrachtung von Nachhaltigkeit am Herzen – von einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft über die Vermeidung von CO2-Emissionen bis hin zur Verwendung von alternativen Materialien.

Mit Leo Maiello erhält die 2021 gegründete Mosca Strap & Consumables GmbH und Co. KG einen erfahrenen Manager mit Fokus auf die Konzeptionierung und den Aufbau von neuen Geschäftsbereichen. „Mit seiner langjährigen Berufserfahrung im Handel ist Leo Maiello mit dem Aufbau und der Skalierung von neuen Geschäftsfeldern bestens vertraut und wir freuen uns, ihn an Bord zu haben“, so Mosca-Geschäftsführerin Simone Mosca. Mosca Strap & Consumables wird künftig neben Bandmaterial auch anderes Verbrauchsmaterial aus
Mit Leo Maiello erhält die 2021 gegründete Mosca Strap & Consumables GmbH und Co. KG einen erfahrenen Manager mit Fokus auf die Konzeptionierung und den Aufbau von neuen Geschäftsbereichen. „Mit seiner langjährigen Berufserfahrung im Handel ist Leo Maiello mit dem Aufbau und der Skalierung von neuen Geschäftsfeldern bestens vertraut und wir freuen uns, ihn an Bord zu haben“, so Mosca-Geschäftsführerin Simone Mosca. Mosca Strap & Consumables wird künftig neben Bandmaterial auch anderes Verbrauchsmaterial aus

Mit Leo Maiello erhält die 2021 gegründete Mosca Strap & Consumables GmbH und Co. KG einen erfahrenen Manager mit Fokus auf die Konzeptionierung und den Aufbau von neuen Geschäftsbereichen. „Mit seiner langjährigen Berufserfahrung im Handel ist Leo Maiello mit dem Aufbau und der Skalierung von neuen Geschäftsfeldern bestens vertraut und wir freuen uns, ihn an Bord zu haben“, so Mosca-Geschäftsführerin Simone Mosca. Mosca Strap & Consumables wird künftig neben Bandmaterial auch anderes Verbrauchsmaterial aus einer Hand bieten. „Gerade die letzten zwei Jahre mit einer globalen Rohstoffknappheit haben deutlich gezeigt: Mosca-Kunden schätzen unser zuverlässiges Gesamtsystem aus Umreifungsmaschinen, Services und Bandmaterial. Hier sehen wir für die nächsten Jahre großes Wachstumspotenzial“, erläutert Simone Mosca.

Dieses Wachstum soll Leo Maiello als neuer Geschäftsführer vorantreiben. Nach einer Traineestelle bei General Motors war der Diplom-Kaufmann lange Jahre bei der Schwarz-Gruppe beschäftigt. Hier hatte er nach einer Stelle als Bezirksleiter führende Positionen in den Bereichen Vertrieb, Logistik und Einkauf in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Asien inne. Schließlich war Leo Maiello mit dem Aufbau eines dualen Systems für die Gruppe betraut. Nach einer Station bei Porsche Consulting kehrte er zur Schwarz-Gruppe zurück und wurde Geschäftsführer des Unternehmensbereichs Prezero Dual, der auf Basis seiner vorherigen Arbeit gegründet wurde. Hier beschäftigte er sich damit, einen geschlossenen Recyclingkreislauf innerhalb der weltweit agierenden Unternehmensgruppe zu etablieren. Dabei lernte er auch Mosca als Kooperationspartner kennen. „Mich beeindruckte an Mosca damals wie heute, wie konsequent sich das Verständnis von Nachhaltigkeit durch alle Unternehmensbereiche zieht – von der Entwicklung energiesparender Maschinen über die eigene ressourcenschonende Produktion bis hin zu recycelten Verbrauchsmaterialien“, erläutert Leo Maiello.

Diese ganzheitliche Herangehensweise sieht Leo Maiello auch als Grundlage seiner Arbeit als neuer Geschäftsführer der Mosca Strap & Consumables.

Printer Friendly, PDF & Email
15.07.2021
Ungewöhnliche Perspektiven und neuartige Lösungen: Wie sich die Mosca GmbH die Zukunft am Ende der Verpackungslinie vorstellt, können Interessierte in einer virtuellen 360-Grad-Tour erleben. Diese ist...
28.03.2024
Die weltweite technologische Entwicklung und die steigenden Anforderungen des Marktes erfordern von Unternehmen eine kontinuierliche Anpassung und Weiterentwicklung ihrer Organisationsstrukturen. Als...
28.03.2024
Der Logistikdienstleister Fiege hat den Hochlauf des neuen Autostores in seinem Multi-User-Center in Greven-Reckenfeld erfolgreich abgeschlossen. Das automatisierte System, an das intelligente Roboter...
11.11.2022
Der niederländische Lebensmitteleinzelhändler Plus Retail B.V. erweitert gemeinsam mit Witron sein „National Distribution Center für Trockensortiments-Artikel“ am Standort Oss, welches sich aktuell...
16.08.2023
Maison Burtin, ein seit 1933 führender Champagner-Produzent mit Sitz in Epernay im Département Marne, setzt auf die Kennzeichnungslösung „Zetes Atlas“ in Kombination mit smarten Zetes-MD-Druck- und...
07.03.2024
Die Robotik nimmt mittlerweile vielseitigen Einfluss auf die Intralogistik. Knapp zeigt, wie sich teure und ineffiziente Prozesse optimieren lassen und wie unterschiedliche Automatisierungslösungen...