Alles aus einer Hand für mehr Freiheit für Cobots

Rollon bietet nun ein eigenständiges All-in-One-Paket für die Cobots von Universal Robots an und bietet damit mehr Flexibilität für die Leichtbauroboter. Die UR+-zertifizierten Linearachsen zeichnen sich durch eine hohe Systemsteifigkeit, Traglast, Verfahrgeschwindigkeit sowie Positioniergenauigkeit aus und sind in puncto Größe und Leistungsfähigkeit passgenau auf die unterschiedlichen Modelle von Universal Robots abgestimmt.

Nun auch alles aus einer Hand: Mit der neuen CTU – Cobot Transport Unit hat Rollon seine Kompetenz im Bereich Universal Robots ausgebaut und bietet nun ein eigenständiges UR+-Paket für die Cobots an.
Nun auch alles aus einer Hand: Mit der neuen CTU – Cobot Transport Unit hat Rollon seine Kompetenz im Bereich Universal Robots ausgebaut und bietet nun ein eigenständiges UR+-Paket für die Cobots an.

Die CTU – Cobot Transport Unit, mit der Rollon die Roboter aus Dänemark mobil macht besteht aus einer konfigurierbaren Linearachse, einem Schaltschrank sowie der Software-Komponente für „Urcaps“ und überzeugt laut Rollon mit einfacher Inbetriebnahme und Bedienung. Auch Programmierkenntnisse seien nicht erforderlich. Rollon bietet das Paket nun erstmals komplett aus einer Hand an.

Für jeden Cobot die richtige Achse

Mit den UR+-zertifizierten Linearachsen von Rollon können Anwender ihre UR-Roboter noch effizienter und flexibler einsetzen, sei es beim Handling, bei der Palettierung, der Maschinenbestückung oder der Intralogistik. Die verfügbaren Linearachsen sind jeweils auf den UR-Roboter abgestimmt. Sie alle verfügen über eine robuste Struktur aus einem stranggepressten, eloxierten Aluminiumprofil. Die Antriebskraft wird durch einen stahlverstärkten Zahnriemen aus Polyurethan übertragen. Der UR-Roboter verfährt auf zwei parallelen Profilschienenführungen mit insgesamt vier Laufwagen, die alle auftretenden Lasten und Momente stützen. Die kugelgeführten Systeme gewährleisten eine hohe Tragfähigkeit und Belastbarkeit und punkten darüber hinaus mit einem wartungsarmen Betrieb, geringer Geräuschentwicklung sowie einer langen Lebensdauer.

Printer Friendly, PDF & Email
01.08.2023
Einfach, schnell und wirtschaftlich: Mit der neuen „CTU – Cobot Transfer Unit“ bietet Rollon eine anwenderfreundliche All-in-One-Lösung für die Arbeitsraumerweiterung von UR-Robotern. Das...
26.03.2024
Für die hygienesensiblen Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie liefert Rollon mit dem Plus-System eine ideale Lösung. Vor allem die Linearachsen der Baureihe ELM bieten maximalen...
05.04.2024
Die Akquisition von Nadella, Durbal, Shuton-Ipiranga, Chiavette Unificate und Rosa Sistemi durch die Timken Company hat das Produktportfolio von Rollon komplementär erweitert. Damit ist Rollon nun in...
05.08.2022
Mit dem Werksneubau im norditalienischen Agrate baut Rollon, Spezialist für lineare Bewegungssysteme, seine Produktionskapazitäten weiter aus und setzt seinen Wachstums- und Erfolgskurs konsequent...
19.08.2022
In Zeiten in denen die direkte Zusammenarbeit von Menschen und Robotern immer weiter an Bedeutung gewinnt und Roboter ohne Schutzumhausung direkt mit Menschen zusammenarbeiten, kann der „Cobot-Track“...
06.12.2021
Gelenkarmroboter über sechs Meter verfahren und ihren Arbeitsraum dadurch vervierfachen: Die 7. Achse, die Igus für diesen Job anbietet, ist dank eines einfachen Plug-&-Play-Kits ab sofort mit allen...