Welche ist die richtige?

Vier Varianten der Produktionsintegration mit SAP S/4HANA EWM

Produktionsintegration – oder oft auch Produktionsversorgung genannt – beschreibt den zunächst recht simpel anmutenden Prozess der Kommissionierung von Waren aus dem Lager undderen Bereitstellung an Montage- und Produktionslinien. Die Krux dahinter ist jedoch, den für das Unternehmen passenden Prozess der Integration zu finden und im System abzubilden. Es stellt sich die Frage, was der richtige Weg ist, die Produktion in SAP EWM zu integrieren. Die Antwort lautet: „Es kommt darauf an.“ Mit S/4HANA gibt die SAP allerdings viele Werkzeuge an die Hand, die nur effektiv genutzt werden müssen. In diesem Beitrag werden vier Varianten vorgestellt.

1105
Beispiel für die Produktionsversorgung auf Basis von Minimalmengen im PVB Bild: Leogistics
Beispiel für die Produktionsversorgung auf Basis von Minimalmengen im PVB Bild: Leogistics

Einigen Unternehmen ist es nicht wichtig oder aufgrund verschiedener äußerer Einflüsse gar nicht möglich, die Produktionsversorgung effektiv zu planen. In diesem Fall bietet es sich an, die Verantwortung über die Versorgung der Produktion komplett in die Hand einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters zu legen. Das bedeutet, dass die Person mittels visueller Prüfung identifiziert, ob physisch noch genügend Bestand im Produktionsversorgungsbereich (PVB) vor der Linie liegt, um eine reibungslose Fertigung zu gewährleisten.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dennis Lauton

Dennis Lauton
Senior Consultant SAP Logistics bei der leogistics GmbH

· Artikel im Heft ·

Welche ist die richtige?
Seite 42 bis 43
14.02.2022
Herausforderungen in der Produktionslogistik lösen
Die Kernaufgabe der Produktionslogistik ist es, die Durchlaufzeit der Produktion zu reduzieren. Gestiegene Kundenanforderungen und ein globaler Wettkampf zwingen Unternehmen dazu, sich mit einem...
20.08.2021
Anpassung des Produktionslagers auf Industrie 4.0
Die SMS Group ist als Familienunternehmen im wahrsten Sinne ein Schwergewicht. Weltweit aufgestellt, ist das Unternehmen ein führender Partner der Metallindustrie und der Nichteisenmetall-Industrie...
05.12.2023
Vollautomatische Produktionsversorgung dank AMR-Flotte und Spezialroboter
Die DEHN SE geht einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft – um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und die gesteckten Wachstumsziele zu erreichen, hatte sich das oberpfälzische Unternehmen für die...
19.08.2022
Kontrollierte Materialflüsse und hohe Transparenz für mehr Performance
Sensortechnik-Hersteller Elobau steigert mit dem Warehouse-Management-System „PSIwms“ Effizienz und Transparenz in der Lagerhaltung für Produktionsversorgung und Versand. Eine durchgängige IT...
06.10.2023
Value-Chain-Software steuert innerbetriebliche Logistik und Produktion
Häcker Küchen hat mit seinem Werk 5 eine der modernsten Produktionsstätten für Küchenmöbel realisiert. Die Value- Chain-Software „Viadat“ zeigt dabei, dass sie weit mehr als ein Warehouse-Management...
26.10.2022
Von Anfang an richtig: Ganzheitliche Fabrikplanung von innen nach außen
Gestörte Lieferketten, explodierende Energiepreise und instabile Marktsituationen machen den Produktions- und Logistikbereichen vieler Unternehmen branchenübergreifend derzeit schwer zu schaffen. Um...