Prozesse digitalisieren

Lagerbestände, Personal- und Geräte-Performance im Blick

Das Supply-Chain-Technologieunternehmen Zetes bietet mit „Zetes Medea Voice“ ein Pick-by-Voice-System, das die Präzision, Produktivität und Effizienz im gesamten Lager verbessern soll. Die multimodale Sprachlösung ist mit allen gängigen Mobilgeräten führender Hersteller wie Zebra, Honeywell, Datalogic und Panasonic kompatibel und lässt sich nahtlos in jedes ERP- oder Warehouse-Management-System integrieren.

1105
Mit dem Pick-by-Voice-System „Zetes Medea Voice“ kann in der Kommissionierung eine Genauigkeit von nahezu 100 Prozent erreicht und die Produktivität gesteigert werden. Bild: Zetes
Mit dem Pick-by-Voice-System „Zetes Medea Voice“ kann in der Kommissionierung eine Genauigkeit von nahezu 100 Prozent erreicht und die Produktivität gesteigert werden. Bild: Zetes

Durch die computergesteuerte Vorgabe der Laufwege und den Freisprechbetrieb könne in der Kommissionierung eine Genauigkeit von nahezu 100 Prozent erreicht und die Produktivität gesteigert werden. Dank Echtzeitkontrolle und Transparenz in den Kommissionierprozessen seien zudem präzise Statusauskünfte hinsichtlich der Auftragsbearbeitung möglich. Dies führe wiederum zu einem besseren Kundenservice: Der Kunde wird informiert, ob die Ware vorrätig ist, wann sie das Lager verlassen hat und zu welchem Zeitpunkt die Lieferung bei ihm eintrifft.

Kombinierte Datenerfassung

Eine multimodale Spracherkennungstechnologie ermöglicht die Kombination modernster Voice-Technologie mit anderen Formen der Datenerfassung, wie Scannen, RFID, ImageID und IoT. Mit dieser tragbaren Technologie, mobilen Voice-Terminals plus Headsets werden die Anwender durch ihre täglichen Routineprozesse geführt, was ein schnelles, genaues Arbeiten mit freien Händen erlaubt. Die Zahl der manuellen Fehler wird reduziert.

Zetes zufolge erfordert „Zetes Medea Voice“ nur eine minimale Schulung. Die Lagermitarbeiter und Lagermitarbeiterinnen melden sich einfach bei Schichtbeginn an, sprechen ein paar Wörter zur Systemkalibrierung nach und können binnen kurzer Zeit starten, wobei eine Kommunikation in 25 Sprachen inklusive Dialekten möglich ist.

Vielseitig einsetzbar

Neben „Zetes Medea Voice“ können verschiedene Lagerprozesse auf demselben mobilen Gerät, mit oder ohne Sprachsteuerung, durchgeführt werden. Dies betrifft zum Beispiel Wareneingang, Einlagerung, Kommissionierung, Bereitstellung von Waren etc. Durch den weitreichenden Einsatz desselben Gerätes sinkt die Gesamtinvestition in Technologie pro Nutzer.

Zu weiteren Anwendungsbereichen von „Zetes Medea Voice“ zählen neben Inventur ebenso die Filiallagerverwaltung, das Cross Docking/ Pick-by-Store, die Qualitätssicherung sowie die Preisprüfung und Konfektionierung.

Alle Kommissionierereignisse werden im ERP-System erfasst. Die Echtzeitdaten vermitteln einen exakten Überblick über aktuelle Lagerbestände. Potenzielle Engpässe oder Überbestände im Lager lassen sich so vermeiden. Darüber hinaus ermögliche die MCL Mobility Plattform von Zetes die zentrale Verwaltung von Anwendungen, Geräten und Nutzer und liefert umfassende Performanceberichte. Dadurch können Unternehmen Ressourcen umdisponieren und ihre Teams effizienter einsetzen.

Kostenloser Lager-Check

Unternehmen, die sich mit den täglichen Herausforderungen im Wareneingang, bei der Kommissionierung oder im Warenausgang auseinandersetzen müssen, bietet Zetes einen kostenlosen Lager-Check an. (ck)

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen1.43 MB

· Artikel im Heft ·

Prozesse digitalisieren
Seite 23
06.03.2020
Software-Internationalisierung ist mehr als Übersetzung
Wenn Lagerverwaltungssysteme (Warehouse-Management-Systeme) in vielen Ländern und von Mitarbeitern mit unterschiedlicher Muttersprache genutzt werden sollen, muss die Sprachanpassung schon beim...
14.04.2022
Markus Scholten über Innovationen im Lager und optimierte Inventuren
Der Verfasser dieser Zeilen erinnert sich noch an Inventuren in den späten 1980er Jahren. Damals waren Lager teilweise mehrere Tage blockiert, die Inventur fand oft an Wochenenden (klein) und über...
30.08.2019
Neue Wege in der sprachgesteuerten Kommissionierung bei Saft und Smoothies
Um die Transparenz und Effizienz im Lager noch mehr zu steigern, setzt Rabenhorst auf eine innovative Pick-by-Voice-Lösung per Smartphone-App. Das sichert die Nachverfolgbarkeit und Transparenz im...
16.07.2020
Exakt zugeschnittene Intralogistik, die mitwächst
Die Chiron-Gruppe hat sich das Konzept für eine neues Logistikzentrum am Produktionsstandort Neuhausen ob Eck erstellt lassen. Ziel des Projektes ist es, die Montageplätze effizienter zu versorgen...
11.12.2019
Mit moderner digitalisierter Lagerverwaltung punkten
Damit sich die Kunden von Hieronimi auch zukünftig auf ihr Baugefühl verlassen können und dem Unternehmen weiterhin die Treue halten, hat der mit Hauptsitz in Faid/Cochem ansässige Baustoffhändler ein...
07.12.2020
Für Scanner und Spracherkennung optimierte Kennzeichnungen
Um Warenströme verschiedener Versandstellen sowie Außenlager zusammenzufassen, hat die Adolf Würth GmbH & Co. KG, Spezialist für Befestigungs- und Montagetechnik, an der A6 bei Kupferzell ein neues...