Ausgabe 1-2/2022

Jan Kaulfuhs-Berger
Chefredakteur, Zeitschrift Technische Logistik - Hebezeuge Fördermittel

Seit ziemlich genau zwei Jahren zwingt uns die Pandemie, nach Alternativen zu suchen: ­Homeoffice, virtuelle Events, Video-Konferenzen etc. Bei allen Entbehrungen und dem Wunsch nach Normalität, einige der hybriden Lösungen werden bleiben. Und das ist auch gut und richtig so.

Denn unser Berufsleben bleibt hybrid und wird dadurch, denke ich, noch interessanter, aber auch effizienter: Wir werden im Homeoffice arbeiten und ins Büro gehen. Wir werden an virtuellen Events teilnehmen und zu Veranstaltungen fahren. Wir werden auch weiterhin ­Video-Konferenzen beiwohnen und uns aber auch wieder zu Meetings treffen.

Dieses hybride Arbeiten bestimmt auch unseren Alltag. Meine Kollegin Christina Kasper hat für die vor Ihnen liegende Ausgabe dies einmal beispielhaft vorgemacht: Auf der Seite 6 beginnt ihre exklusive Reportage über ein Projekt beim Online-Händler Asos.com in Großbeeren vor den Toren Berlins. Das Unternehmen gab ihr vor Ort exklusive Einblicke in das Logistiklager und die dortigen Prozesse. Herausgekommen ist eine spannende und informative Reprotage über ein überzeugendes Gesamtkonzept. Und ab Seite 12 lesen Sie, ebenfalls exklusiv, ein Interview, welches Christina Kasper per Video-Schalte mit Rüdiger Knevels, CEO von Rollon, geführt hat. Hierin geht es unter anderem um neue Fertigungstechniken und Hybridtechnologie.

Als hybride Veranstaltung, sowohl vor Ort als auch per Onlineübertragung (und zudem hoch­­karätig besetzt), fand die Logistikwerkstatt Graz in der österreichischen Steiermark statt. Die Protagonisten um Prof. Christoph Landschützer berichten – wiederum exklusiv – ab Seite 20 über dieses Event und die Diskussionen über die logistischen Herausforderungen der Zukunft. Zudem blicken sie voraus auf die kommende Logistikwerkstatt, die am 24. Mai 2022 wieder an der Technischen Universität Graz stattfinden wird – und das bereits zum zehnten Mal. Exklusiv und (wohl auch) hybrid.

Exklusivität ist uns Machern von „Technische Logistik“ weiterhin ganz wichtig. So finden Sie erstmals – und auch weitgehend exklusiv – unser Special „Produktionslogistik“ (im ver­gangenen Jahr ausschließlich online) in dieser Printausgabe (ab Seite 33). Beispielsweise einen Hintergrundbericht von Dennis Lauton über vier Varianten der Produktionsintegration mit SAP S/4HANA EWM („Welches ist die richtige?“, ab Seite 42). Oder aber den Einsatzbericht von Gerd Knehr, der eine Reportage über die optimierte Intralogistik für Fendt-Traktoren für „Technische Logistik“ geschrieben hat („Produktion neu organisiert“, ab Seite 48).

Quasi eine sowohl exklusive als auch hybride Lösung ist uns hinsichtlich des Themas „Autonomie“ gelungen. Als reiner Fachbeitrag zu lang, aber gespickt mit Top-Inhalten finden Sie in der Mitte dieser Ausgabe (zum Herausnehmen) einen Beitrag von Dr. Günter Ullrich (Forum FTS) und Thomas Albrecht (Fraunhofer IML) über eines der Dauerbrenner in der I­ntralogistik: die Autonomie von mobilen Robotern und wie diese messbar gemacht wird.

Ich hoffe, Sie alle sind gut ins Jahr 2022 gekommen und bleiben uns weiter treu.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen

Jan Kaulfuhs-Berger

Chefredakteur Technische Logistik

Inhalt dieser Ausgabe

Die Autonomie gehört zu den Buzzwords unserer Zeit. Auch in der Intralogistik beansprucht die Autonomie gerade bei mobilen Systemen sehr viel…

Frei

INTERVIEW

Rollon-CEO Rüdiger Knevels über neue Fertigungstechniken und Hybridtechnologie

Christina Kasper: Herr Knevels, warum kam es zu der Übernahme von iMS? Was hat Sie dazu bewogen?

Rüdiger Knevels: Rollon kommt klassisch…

Seite 12
Frei

AUS DER BRANCHE

Hocheffiziente Antriebe gewährleisten eine zuverlässige Paketbeförderung

Der Online-Handel boomt und beschert der Paketbranche regelmäßig neue Bestmarken. Um der steigenden Paketflut Herr zu werden, müssen…

Seite 16
Frei
Experten diskutierten über die Herausforderungen der Zukunft

Das Duett aus Verein Netzwerk Logistik (VNL) und Institut für Technische Logistik der TU Graz (ITL) lud gemeinsam am 7. und 8. Oktober 2021 in das…

Seite 20
Frei
Viastore rechnet auch 2022 mit kontinuierlichem Wachstum

Das Unternehmen rechnet in diesem Jahr mit dem höchsten Auftragseingang der Firmengeschichte und mit einem weiteren soliden Umsatzwachstum. „Auch…

Seite 22
Frei
Lagerbestände, Personal- und Geräte-Performance im Blick

Durch die computergesteuerte Vorgabe der Laufwege und den Freisprechbetrieb könne in der Kommissionierung eine Genauigkeit von nahezu 100 Prozent…

Seite 23
Frei

AUS DER PRAXIS

Automatisches Kanallager für klein- und großformatige Packeinheiten

Die Kunert Wellpappe Bad Neustadt GmbH & Co.KG gehört zur familiengeführten Kunert Gruppe. In der Kunert Gruppe arbeiten heute 1.900…

Seite 24
Frei
Ein- und Auslagerung in salzhaltiger Luft

Die Diagnose war eindeutig: Nach fast 40 Einsatzjahren und unzähligen Ein- und Auslagerungen in salzhaltiger Luft mussten alle drei…

Seite 29
Frei
Automatische Kommissionierung im Logistikzentrum für Online-Apotheken

Apologistics ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreich im Arzneimittelmarkt für verschreibungspflichtige, nicht-verschreibungspflichtige, Beauty-…

Seite 30
Frei
Staplerunfälle mit smarter Rückraum-Überwachung reduziert

Outokumpu legt großen Wert auf die Sicherheit der Mitarbeiter und investiert dafür in Sicherheits- und Assistenzsysteme. Ein Bereich, in dem ein…

Seite 32
Frei
TL-Abo

Technische Logistik Abonnement

  • 9 gedruckte Ausgaben der Zeitschrift "Technische Logistik"
  • 3 Sonderhefte jährlich
  • Fachbeiträge im Online-Archiv


Jahrespreis inkl. MwSt.
186,30 €
Zzgl. 9,00 € Porto- und Versandkosten (Inland)
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen