Unterwegs auf kleinstem Raum

Fördertechnikprogramm mit neuem Mini-Förderband

Minitec stellt ein neues Mini-Förderband für den Transport von Kleinteilen vor, das einen rationellen Einsatz auf kleinstem Raum erlaubt. Kernkomponente ist ein spezielles 45er Aluminiumprofil (Profil 45 FRS), welches sich nahtlos in jede Minitec-Konstruktion einbauen lässt. Es fungiert als Basis und Trägerprofil für einen 25 Millimeter breiten Fördergurt. Die Länge des Förderbandes kann zwischen 250 Millimetern und 2.000 Millimetern betragen.

Als Antrieb kommt entweder ein Kopf- oder ein Mittenantrieb zum Einsatz, das bedeutet er kann entweder am Ende der Förderstrecke oder innerhalb dieser platziert werden. Der Kopfantrieb ist mit einem Servomotor ausgestattet, für den Mittenantrieb kann wahlweise ein Drehstrom- oder ein Servomotor eingesetzt werden. Welcher Motor der geeignete ist, hängt von der jeweiligen Situation und den Anforderungen ab.

Soll die Geschwindigkeit variabel sein, empfehlen sich Servomotoren, denn bei diesen lässt sich das Tempo stufenlos ändern. Beim Drehstrommotor ist die Geschwindigkeit hingegen fix und beträgt je nach Typ entweder 3,4 oder 4,3 oder 6,6 Meter pro Minute. Allerdings kann auch hier die Geschwindigkeit mittels eines Frequenzumrichters (Zubehör) variabel eingestellt werden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Überall da, wo es um den Transport von Kleinteilen geht, lässt sich die Lösung laut Minitec schnell und einfach integrieren – aufgrund des simplen Aufbaus auch vom Kunden selbst. Und weil das 45er FRS-Profil als Basis dient, können Mini-Förderbänder auch für die Zu- oder Abführung von Materialien in Kombination mit dem Kanban-System FRS von Minitec verwendet werden.

 

 

Printer Friendly, PDF & Email
15.11.2019
Das Unternehmen Jungheinrich hat die neuste Version seines besonders schmalen Elektro-Schleppers EZS 130 vorgestellt. Mit einer Breite von lediglich 600 Millimetern ist das Fahrzeug für den wendigen...
27.04.2022
Ende Mai 2022 präsentiert Minitec in Stuttgart innovative Lösungen für die Bereiche Intralogistik, Fördertechnik und Materialwirtschaft. Im Fokus steht unter anderem ein Lagerlogistiksystem. Dieses...
09.08.2021
Minitec stellt ein neues Palettenumlaufsystem UMSL vor, das einen noch rationelleren Einsatz auf kleinstem Raum bei gleichzeitig großer Tragfähigkeit erlaubt. Das System ist für Werkstückträger von...
22.06.2020
Mehr Tragkraft und mehr Reichweite: Mit dem neuen „Motoman HC20DT IP67“ erweitert der Hersteller Yaskawa sein Portfolio an kollaborativen Robotern um ein größeres Modell. Der Cobot ist ausgelegt für...
25.01.2022
Das Unternehmen Autostore, kündigt die Einführung des Roboters R5+ an. Der neueste Zuwachs in der Autostore-Roboterflotte ermöglicht die Handhabung größerer Artikel im Lager, da der Roboter R5+...
24.11.2021
Das Unternehmen Zeilhofer Handhabungstechnik hat einen neuen Hebelift, den Hebelift ZH, entwickelt. Das Produkt falle vor allem durch seine neuartigen Fahrwerke und seine Leichtbauweise besonders auf...