Mobile Industrial Robots stellt „MiR1200 Pallet Jack“ vor

Mobile Industrial Robots (MiR) gab die Markteinführung des „MiR1200 Pallet Jack“ bekannt. Der neue autonome mobile Roboter (AMR) verfügt über fortschrittliche Palettenerkennung auf Grundlage von künstlicher Intelligenz (KI), die vom Nvidia-Jetson-AGX-Orin-Modul angetrieben wird.

(Bildquelle: MiR)
(Bildquelle: MiR)

Der „MiR1200 Pallet Jack“ nutzt 3D-Vision, um Objekte zu identifizieren und Paletten mit hoher Präzision aufzunehmen und auszuliefern. So lassen sich laut MiR viele der Herausforderungen lösen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, wenn sie den Materialtransport in dynamischen und komplexen Umgebungen automatisieren wollen.

Der „MiR1200 Pallet Jack“ ist so konzipiert, dass er sich nahtlos in bestehende MiR-AMR-Flotten integrieren lässt. Er arbeitet optimal mit MiR-AMRs zusammen und ist damit die perfekte Lösung für Großunternehmen, die in der Regel komplexere Arbeitsabläufe mit größeren Flotten und mehreren Standorten betreiben.

Die 3D-Vision-Fähigkeit macht den „MiR1200 Pallet Jack“ für Unternehmen zu einem Instrument, mit dem sie dem zunehmenden Arbeitskräftemangel entgegenwirken können. Die fortschrittlichen Technologien des Roboters ermöglichen es, den ressourcenintensiven Materialtransport in komplexen Umgebungen zu bewältigen, der bisher ein Problem für Automatisierungslösungen darstellt.

So kann der „MiR1200 Pallet Jack“ seine Route dynamisch anpassen, um Hindernissen wie lose Gegenstände auf dem Boden oder hängenden Kabeln auszuweichen. Er analysiert eine umfangreiche Anzahl von Kamera- und Lidar-Daten in Echtzeit. Dies geschieht durch die Beschleunigung des gesamten Stacks auf dem Grafikprozessor sowie durch weitere Prozessoren, die im Nvidia-Jetson-AGX-Orin-Modul integriert sind. Durch die Fähigkeit, mühelos in engen Räumen zu navigieren, ohne dass zusätzliche Infrastruktur erforderlich ist, lassen sich die Effizienz in der Logistik und die rechtzeitige Lieferung von Paletten optimieren.

 

Printer Friendly, PDF & Email
18.07.2023
Comau stellt mit dem „MI.RA/Picker” eine intelligente, fortschrittliche Automatisierungslösung für die wahrnehmungsbasierte, zufällige Behälterkommissionierung vor. Die vollautomatische...
02.03.2023
Die Cognex Corporation hat den fest montierten Barcodeleser „Dataman 580“ vorgestellt, der für die neuen fünf- und sechsseitigen modularen Bildverarbeitungs-Tunnel entwickelt wurde. Die neue Logistik...
02.04.2024
Vorhang auf für das neue autonome Gabelfahrzeug (Gabel-FTF) von Grenzebach, Anbieter von automatisierten, Fahrerlosen Transportsystemen. Das innovative Gabel-FTF FF1200S wurde speziell für den...
27.10.2023
Interroll hat eine Erweiterung der „Light Conveyor Platform“ (LCP) vorgestellt, die den Transport von Gütern mit leichter und mittlerer Traglast mittels AMR erleichtert. Die Lösung kombiniert die...
26.05.2023
Schmalz beschleunigt den Griff in die Kiste. Dahinter steckt ein Solution Kit, das verschiedene Soft- und Hardware-Komponenten miteinander verbindet, sodass Roboterzellen schneller sehen, greifen und...
14.06.2022
EK Robotics hat auf der Logimat in Stuttgart die globale Technologiepartnerschaft mit Otto Motors bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen verbinden ihre jeweiligen Kernkompetenzen, um Kunden in der...