Gurtförderer von Schnaithmann für Transfer- und Montageanlagen

Die Schnaithmann Maschinenbau GmbH, Systemlieferant für Automatisierungstechnik, stellt eine neue Baureihe von Gurtförderern vor. Die Gurtförderer der Baureihe GF50 zeichnen sich durch platzsparende Bauweise aus und lassen sich auch in bestehende Transfer- und Montageanlagen einfach integrieren. Sie transportieren Werkstücke mit einer Gesamtlast von bis zu 100 Kilogramm und sind so ideal für Automations-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben in der Automobilproduktion, der Elektronikherstellung und der Verpackungs-, Lebensmittel und Pharmaindustrie.

Die Gurtförderer GF50 haben eine Einbauhöhe von lediglich 55 Millimetern, die Breite ist nur um zehn Millimeter breiter als der Gurt. Bei einer Gesamtbelastung bis 100 Kilogramm kann der Gurt Geschwindigkeiten bis 64 Metern pro Minute problemlos realisieren. Die balligen Antriebs- und Umlenkwalzen sorgen auch bei hohen Geschwindigkeiten für einen ruhigen Lauf des Gurtes.  Bandlängen von bis zu 10.000 Millimeter ermöglichen einen flexiblen Einsatz der Förderer. Für die unterschiedlichen Einsatzbereiche sind sowohl starre als auch einstellbare Seitenführungen im Baukastensystem vorgesehen und erlauben damit den Transport von unterschiedlichen Bauteilgrößen. Dank der Umlenkungen mit Messerkanten von nur 12 Millimetern können auch kleine Teile gefördert werden. Je nach Anforderung stehen verschiedene Gurttypen, Materialien und Farben zur Verfügung. Die breite Gurtauswahl – schnittfest, ölbeständig, ESD-tauglich, FDA-konform – ermöglicht den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen.

Um die Flexibilität zu erhöhen, stehen verschiedene Motorlagen und Antriebsvarianten wie direkter oder indirekter Antrieb zur Auswahl. Die Geschwindigkeit ist stufenlos über den Frequenzumrichter „Speedcontrol“ regulierbar, mit dem sich auch kleine Steuerungsaufgaben einfach realisieren lassen und der optional als Zubehör erhältlich ist.

Die verschiedenen Anbauteile aus dem Schnaithmann-Baukastensystem erlauben schnelle Montage, Justage und Flexibilität in unterschiedlichen Einbausituationen. Die Nuten des Grundkörpers aus Aluminium sind durchgängig. Die kompakten und verstellbaren Bandstützen lassen sich einzeln integrieren oder als Gestelle zusammenfügen. Die Bandstützen verfügen über eine Schnellwechselhilfe, die einen unkomplizierten Gurtwechsel oder eine Gurtdemontage bei einer Bandneigung von 0 bis 15 Grad ermöglicht.

Printer Friendly, PDF & Email
19.01.2022
Still launcht neue Schlepper- und Transporter-Baureihen LXT/LXW
Elektro-Schleppfahrzeuge und -Transporter sind aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Jetzt hat der Hamburger Intralogistikanbieter Still sein Fahrzeugportfolio erweitert und auf die...
01.08.2023
Mit dem „Cyber iTAS System 2“ präsentiert Witten­stein cyber motor ein völlig neu konzipiertes, kompaktes Servoantriebssystem für Fahrerlose Transportsysteme (FTS), autonome mobile Roboter­ (AMR) und...
12.12.2022
Oriental Motor stellt zwei neue Antriebe der BLV-R-Serie vor
Die leistungsstarken bürstenlosen DC-Motoren der BLV-R-Serie von Oriental Motor sind jetzt auch mit Nennausgangsleistungen von 60 Watt und 400 Watt erhältlich. Aufgrund ihrer leichten, kompakten...
15.01.2024
Der auf Schnelllauftore spezialisierte Hersteller Seuster KG mit Sitz im Sauerland hat mit dem Maschinenschutztor „A 4012 Protect“ sein neustes Produkt vorgestellt. Mit Hilfe von diesem Tor lassen...
02.08.2021
Sicherheits-Laserscanner mit bis zu drei getrennten Sicherheitszonen
Für den Sicherheits-Laserscanner PSENscan der Pilz GmbH & Co. KG stehen ab sofort weitere digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung: Jetzt können bis zu 70 umschaltbare Konfigurationen realisiert und...
25.10.2023
Bei dem teleskopischen Linearachssystem TLS von Rollon handelt es sich um 2- und 3-stufige Lösungen für die Automatisierung in beengten Räumen. Dank der besonders kompakten Konstruktion lassen sich...