AM Logistic Solutions modernisiert Lager bei Siemens Mobility

Für die Logistik in der Produktionsversorgung und im Versand an seinem Standort in Braunschweig nutzt Siemens Mobility künftig ein Autostore von AM Logistic Solutions. Der größte Produktionsstandort der Siemens-Sparte Bahnautomatisierung ersetzt mit der Anlage ein bestehendes Automatisches Kleinteilelager, für dessen Komponenten die Ersatzteileversorgung ausläuft.

Mit der Inbetriebnahme seines neuen Autostore-Kleinteilelagers schließt Siemens Mobility einen weiteren Teil der Lagermodernisierung in Braunschweig ab. Der Produktionsstandort plante seine Lagertechnik zu erneuern, weil für mehrere Komponenten des zuvor eingesetzten automatischen Kleinteilelagers (AKL) die Ersatzteilversorgung auslief. In Braunschweig führt Siemens Mobility den größten Bahnautomatisierungsstandort des Unternehmens. Für Produkte aus dem Bereich der Zugsicherung und Warnsicherung, wie zum Beispiel On-Board-Units oder das Zugbeeinflussungssystem ETCS, lagern dort Baugruppen und Einzelkomponenten. Für diese Modernisierung hat das Unternehmen genau geprüft, welche technologischen Innovationen die besten Lösungen für die bestehenden Anforderungen des Standorts anbieten. Bei der Recherche überzeugte insbesondere das Autostore-System, dessen Eigenschaften exakt zu den Anforderungen des Braunschweiger Betriebs passten. Durch die kompakte Technologie kann Siemens Mobility im Braunschweiger Werk nun 30 Prozent mehr Artikel einlagern und den Durchsatz ebenfalls um rund 30 erhöhen. Auf einer Grundfläche von circa 1.000 Quadratmetern hat der Standort des Lagers also eine deutliche Wachstumsreserve gewonnen. Zudem konnte die Anlage für die empfindlichen Elektronikkomponenten ESD-geschützt ausgelegt werden, damit keines der Bauteile durch elektrostatische Entladung geschädigt werden kann.

Autostore überzeugt technisch und wirtschaftlich

Neben der kompakten Bauweise eignet sich das Autostore besonders durch seine technischen Eigenschaften für den Einsatz im Produktionslager: Weil Autostore keinen Single-Point-of-Failure aufweist, liegt die Zuverlässigkeit der neuen Anlage deutlich höher als die des bisherigen AKL. Im Durchschnitt verzeichnen die weltweit eingesetzten Autostore-Anlagen eine Zuverlässigkeit von 99,6 Prozent. Selbst bei Ausfall eines Roboters bleiben Ein- und Auslagerungen weiter möglich. Dagegen blockierte der Ausfall eines Regalbediengeräts im bisherigen AKL von Siemens Mobility in Braunschweig vorübergehend die gesamte betroffene Gasse. Vorteile, die für Projektleiter Kai-Christian Greve den Ausschlag pro Autostore gaben. „Wir können die neue Autostore-Anlage kostengünstiger umsetzen können als ein Retrofit-Projekt unserer alten Lagertechnik. Außerdem fallen die Betriebskosten der neuen Anlage geringer aus“, berichtet er. „Nach den Mitarbeiterschulungen beginnen wir mit der Umlagerung, dann profitieren wir vom effizienten Picking.“

Printer Friendly, PDF & Email
07.05.2024
Zur Steigerung von Kapazitäten und Effizienz im Logistikzentrum der Geis-Gruppe am Standort Forchheim hat Systemintegrator Element Logic zwei große Autostore-Anlagen installiert. Mit Besonderheiten...
10.09.2021
Dematic hat das Lager im Siemens-Werk für Kombinationstechnik in Chemnitz (Siemens WKC) automatisiert. Das Werk produziert Schaltanlagen und kundenspezifische elektronische Komponenten für den...
21.04.2022
Für sein neues Logistikzentrum in Bad Homburg hat Ellen Wille, europäischer Marktführer für Zweithaar-Produkte, den Systemintegrator Element Logic mit der Konzeption und Realisierung einer Autostore...
07.12.2023
Die S&P Computersysteme GmbH, Hersteller von Lagerverwaltungssoftware aus Leinfelden-Echterdingen und seit 2022 Tochtergesellschaft von Element Logic, hat eine eigene technische Komponente für...
19.09.2023
Mit Prozessautomatisierung in der Intralogistik profitieren auch KMU durch Kostensenkungen, gesteigerte Effizienz, geringerem Flächenbedarf, schnellere Auftragsbearbeitung sowie erhöhte Transparenz...
23.02.2024
Die Firma BADX GmbH zählt mit ihren Marken X-Grip und Aworkx zu den führenden Herstellern von Enduro-Reifen und Motorradzubehör und hat Element Logic mit einem Autostore-Projekt für ihr neues...