Zukunftsweisende Omnichannel-Logistik

Auslieferleistung und Kundenservice verbessert, Logistikkosten gesenkt

Nach 25 Jahren schloss der Lebensmitteleinzelhändler Hoogvliet sein manuelles Lager in Alphen aan den Rijn und bezogen ein neues hochmodernes Omnichannel-Verteilzentrum in Bleiswijk. „Unsere Auslieferqualität und der Kundenservice haben sich seitdem nochmals verbessert, bei gleichzeitig sinkenden Logistik-Kosten“, erklärt Hoogvliet-CEO Siep de Haan stolz. Warum die Niederländer in die Automatisierung investierten, warum sie mehrmals am Tag ihre Filialen beliefern, wie das neue Lager das wachsende E-Commerce-Geschäft unterstützt und wie man remote aufgrund der Corona-Pandemie ein 72.000 Quadratmeter großes Omnichannel-Logistikzentrum in Betrieb nimmt, erklären Siep de Haan von Hoogvliet und Thomas Höfer, Projektmanager vom Logistik-Generalunternehmer Witron-Logistik + Informatik GmbH.

1105
In Summe wurden 60 energieeffiziente RGB und 222.000 Lagerplätze im Hoogvliet-Omnichannel-Logistikzentrum verbaut. Bild: Witron
In Summe wurden 60 energieeffiziente RGB und 222.000 Lagerplätze im Hoogvliet-Omnichannel-Logistikzentrum verbaut. Bild: Witron

Gemeinsam haben Witron und Hoogvliet das automatisierte Vollsortiments-Lager geplant und realisiert, aus welchem täglich über 70 Filialen sowie zahlreiche Online-Kunden aus einem Sortiment von 11.700 verschiedenen Artikeln beliefert werden – Trockensortiment, Frische-Produkte, Obst und Gemüse sowie Tiefkühl-Produkte. Ausgelegt ist die Anlage für eine Spitzen-Kommissionierleistung von 385.000 Pick-Einheiten pro Tag.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Zukunftsweisende Omnichannel-Logistik
Seite 60 bis 63
05.12.2023
30 Prozent mehr Durchsatz im laufenden Betrieb
Die Erweiterung eines hochdynamischen Multi-Temperatur-Logistikzentrums für rund 1.200 Filialen im laufenden Betrieb mit einer Steigerung der Pickleistung von 480.000 Handelseinheiten auf fast 625.000...
13.09.2021
WMS für Omnichannel und Produktionsversorgung
Omnichannel-Optiker Mister Spex setzt bei der koordinierten Prozessteuerung in seinem Logistikzentrum auf das Warehouse Management System „PSIwms“. Die Standardsoftware verwaltet die Bestände am...
20.08.2021
Hohe Flexibilität auf verändertes Kaufverhalten
Alan Penhale, Supply Chain Director bei Boots, ist für die Belieferung von über 2.300 Geschäften im Vereinigten Königreich und der Republik Irland verantwortlich. Doch seit der Corona-Pandemie...
22.06.2022
Fit für die Zukunft mit neuen Horizontal-Kommissionierern
Durch das stetig zunehmende Onlinegeschäft beim Schweizer Einzelhändler Migros wurde der Ausbau und die Reorganisation der Logistik dringend notwendig. Bei der Migros Verteilbetrieb AG (MVB)...
21.06.2021
Versorgungscampus automatisiert Krankenhaus-Logistik
Krankenhaus – allein das Wort ruft bei vielen Menschen Gänsehaut hervor. Nennen wir es also lieber Gesundheitseinrichtung, denn darum geht es ja eigentlich: ums Gesundwerden – und die logistischen...
14.09.2022
Für jede Anforderung die passende Shuttle-Lösung
Die Logistikbranche steht vor großen Herausforderungen. Personalmangel, wachsender E-Commerce, der Bedarf nach einem Höchstmaß an Dynamik und Flexibilität und sich ändernde Geschäftsmodelle zwingen...