Induktiv zu ausreichend Strom

Optimierte Energieversorgung für Shuttleanwendungen

Weltweit wird die Rohstoffknappheit zu einem zunehmenden Problem: Mit der konstant steigenden Nachfrage gehen rasante Preisanstiege und eine gesenkte Verfügbarkeit einher. Davon ist auch Kupfer stark betroffen. Das Material wird für die Energieversorgung von Shuttlesystemen in Logistiklagern eingesetzt. Da hier kilometerlange Kupferschleifleitungen verbaut werden, steigen die Anschaffungskosten rapide an. Daher sind Konzepte mit punktueller Aufladung im Aufzug und in Ladestationen mittels Energiespeicher wie der Supercap-Technologie und zunehmend auch Lithium-Ionen-Batterien auf dem Vormarsch. Doch in Bezug auf Effizienz und Leistung gibt es besonders im Bereich der Energieversorgung noch erhebliches Optimierungspotenzial. Neue induktive Ladelösungen versprechen eine deutliche Produktivitätssteigerung.

1105
Mit Wireless Charging lassen sich die Kosten für die Energieversorgung in bestehenden Shuttleprozessen senken. Bild: Wiferion
Mit Wireless Charging lassen sich die Kosten für die Energieversorgung in bestehenden Shuttleprozessen senken. Bild: Wiferion

In großen Lagerhallen transportieren Shuttles wertvolle Frachten durch lange Regalzeilen. Um vom Materialaufnahmeplatz zum Abladepunkt zu gelangen, benötigen die Shuttles ausreichend Strom. Gerade ältere Systeme nutzen für die Energieversorgung noch Kupferschleifleitungen. In Anbetracht der steigenden Rohstoffpreise und einer weltweiten Ressourcenknappheit steht der Trend im Lager mittlerweile klar im Zeichen der Vermeidung von Kupferschienen.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Andreas Bayerer, Product Manager 
bei der Wiferion GmbH

· Artikel im Heft ·

Induktiv zu ausreichend Strom
Seite 20 bis 21
12.09.2023
Peter Lambrecht über Status quo und die Zukunft der Shuttletechnologie
Seit gut zehn Jahren haben Shuttles in der Intralogistik an Dynamik gewonnen, sagt Peter Lambrecht (rechts im Bild), Global Head of Sales Logistics Solutions bei SSI Schäfer im Interview mit Jan...
14.09.2022
Kleinbauende Schleifleitung eröffnet neue Möglichkeiten
Shuttle-Systeme punkten mit hoher Produktivität auf engstem Raum. Je kleiner das System, desto weniger Platz bleibt für die Energiezuführung. Mit der „Vahle Compact Line“ (VCL) hat die Paul Vahle GmbH...
12.09.2023
Eine zuverlässige Energieversorgung ist das A und O
Die moderne Logistik kennt keine Ruhezeiten. In den Lagern, Hubs und Verteilzentren läuft der Betrieb heutzutage oft 24/7. Zunehmend kommen dabei mobile Anwendungen zum Einsatz. Voraussetzung dafür...
13.06.2023
Leistungsstarke, kompakte und flexible Antriebe für die Intralogistik
Um den Flächenverbrauch möglichst gering zu halten, werden Lager üblicherweise in die Höhe gebaut. Shuttle-Fahrzeuge fahren dann sämtliche Lagerpositionen in allen Ebenen an. Nur mit ihrer Hilfe...
14.09.2022
Shuttles als Teil der Lösung in herausfordernden Zeiten
Gerissene Lieferketten, inflationärer Kostendruck, demographischer Wandel – so manches Geschäftsmodell steht derzeit unter großem, so noch nie dagewesenem Stress. Trends, die sich schon lange...
12.09.2023
Shuttles erfüllen alle Anforderungen aktueller Trends
E-Commerce, Lieferketten-Probleme, Inflation, demographischer Wandel und Fachkräftemangel – Trends, die sich schon vor Jahren zu entwickeln begannen, werden zunehmend kritisch für Unternehmen. Der...