Spezialist für Radrückhaltesysteme

Das kanadische Unternehmen GMR Safety, Spezialist für zuverlässige Radrückhaltesysteme, präsentiert seinen neuen hybriden „Chock“. Das Produkt vereint alle Eigenschaften der bekannten „Powerchock“-Familie in einem neuen, zweistufigen „Chock“. Das treppenartige Stufendesign ermöglicht die Absicherung einer großen Bandbreite an Fahrzeugtypen unter Verwendung von nur einem „Chock pro“-Rampe.

Der hybride „Chock“ wurde auf Basis des bewährten „Powerchock“-Prinzips weiterentwickelt: Der Radkeil besteht aus einem 27 Zentimeter hohen Teil für Kleintransporter und einem 40 Zentimeter hohen Teil für Lkw. Ein Sensorsystem identifiziert den Typ des angedockten Fahrzeugs und bestimmt, welcher Teil des Radkeils positioniert werden muss. Der Hybridkeil kann somit - allein und an einem einzigen Tor - eine große Bandbreite an Fahrzeugtypen wirksam sichern, von Sattelanhängern bis hin zu Lieferwagen. Der hybride Keil hat, wie alle anderen „Powerchock“-Systeme, eine Rückhaltekraft von 25 Tonnen.

GMR Safety hat für seine „Powerchocks“ ein Verfahren entwickelt, welches physikalischen Prinzipien folgt: Ein gezahnter Radkeil wird durch das Eigengewicht des auf ihn aufrollenden Fahrzeugs fest in eine geriffelte, fixierte Bodenplatte gepresst und verhakt sich dort. Dadurch hindert der Keil das Fahrzeug am Wegrollen oder vorzeitigen Losfahren. Gleichzeitig signalisieren audiovisuelle Kommunikationssignale und Alarme in und außerhalb der Halle, ob ein Fahrzeug abfahrbereit ist. Die Information erhalten sie mittels mehrfach angebrachter Sensoren. Rampe und Tor können nur bedient werden, solange das Radrückhaltesystem festsitzt.

Halle 9, Stand C19

Printer Friendly, PDF & Email
10.04.2023
Das kanadische Unternehmen GMR Safety, Spezialist für zuverlässige Radrückhaltesysteme, präsentiert seinen neuen hybriden Radkeil. Das innovative Produkt vereint alle Eigenschaften der „Powerchock“...
08.12.2021
Das kanadische Unternehmen GMR Safety bringt mit seiner Powerchock-Familie effiziente, bedarfsorientierte Radsicherungssysteme auf den deutschen Markt, um die kritische Situation an der Verladerampe...
26.09.2022
Wenn sich zwei Technologieführer zusammentun, können innovative Lösungen zur Verbesserung von Arbeitsprozessen entstehen. So auch geschehen bei dem Erfolgsprodukt „Powerchock“ des kanadischen...
08.03.2024
GMR Safety wird die Messe nutzen, um am Stand 9D11 zwei wichtige Innovationen vorzustellen, die wesentlich zur Verbesserung der Sicherheit und zur Revolutionierung der operativen Effizienz an...
27.09.2022
Bauraum und Gewicht sparen mit nur einer Leitung für Power und Daten: das geht mit den konfektionierten „readycable“-Hybridleitungen von Igus. Neu im Sortiment sind die anschlussfertigen Leitungen...
23.04.2021
Neuartiges Stecksystem im Feldversuch für Schwerlast-Stapler
Die Installation und Wartung hydraulischer Verbindungstechnik in Staplern ist häufig zeitaufwendige Kleinstarbeit. Die Einbauräume sind eng, der Spielraum beim Handling von Werkzeugen entsprechend...