Posital erweitert Produktfinder-Portal um Kit Encoder

Drehgeberhersteller Posital hat seinen Online-Produktfinder aktualisiert, um das umfangreiche Sortiment an montagefertigen Kit Encodern aufzunehmen. Die Erweiterung des intuitiven Online-Tools macht die Suche nach der passgenauen Produktlösung für integrierte Motorfeedback-Anwendungen noch einfacher und schneller.

Kit Encoder sind gezielt für den Einbau in Elektromotoren oder andere Arten von rotierenden Maschinen konzipiert und liefern präzise Positionsrückmeldungen für das Steuerungssystem. Während sie die gleichen Leistungsmerkmale wie die Absolutwertgeber aus dem breit sortierten Anbaudrehgeber-Programm von Posital aufweisen, handelt es sich bei Kit Encodern um abgespeckte Versionen ohne Wellen, Lager oder Dichtungen. Bei den Kits wird das rotierende Element – ein Permanentmagnet-Array – direkt an der Motorwelle befestigt, während das Elektronikpaket mit dem Messmodul so konstruiert ist, dass es auf das Motorgehäuse passt. Das Ergebnis ist eine kompakte, kostengünstige Baugruppe, welche die Drehposition der Motorwelle misst und eine präzise Positionsregelung für Servo- oder Schrittmotoren ermöglicht. Kit Encoder von Posital, die weitgehend auf robuste magnetische Abtasttechnik setzen und im Multiturn-Betrieb ohne lästige Backup-Batterien auskommen, sind in einer Vielzahl von Motor- und Roboterinstallationen erfolgreich im Einsatz.

Das Posital-Portfolio umfasst über 200 Encoder-Kit-Varianten mit unterschiedlichsten mechanischen Konfigurationsmöglichkeiten und Kommunikationsoptionen. Das Gros weist einen Außendurchmesser von 36 Millimetern auf, während die kompakten Versionen mit einem Durchmesser von nur 22 Millimetern ideal für platzkritische Installationen sind. Die miniaturisierten 22-Millimeter-Kits sind prädestiniert für integriertes Motorfeedback in Kleinstantrieben – inkl. Multiturnbetrieb als Novum. Beide Größen sind mit einer Reihe von Montage- und Wellenkupplungsoptionen erhältlich. In Sachen Kommunikation werden SSI- und BiSS-C-Schnittstellen unterstützt. Es sind Singleturn- und Multiturn-Varianten erhältlich, wobei letztere mit dem per Wiegand-Sensor selbstversorgten Rotationszählersystem von Posital ausgestattet sind. Mit diesem batterielosen System wird die Anzahl der vollständigen Umdrehungen auch dann genau aufgezeichnet, wenn die Stromversorgung des Steuersystems nicht verfügbar ist.

Mehrere Modelle des Posital-Sortiments im Kit-Bereich sind so konstruiert, dass sie den gleichen Einbauraum haben wie gängige inkrementale Drehgeber anderer Hersteller. Da die Posital-Kits absolute Positionsmessungen liefern, sorgt dies etwa in klassischen Schrittmotoren für ein schnelles und einfaches Performance-Upgrade. Abgerundet wird das Kit-Encoder-Portfolio durch eine spezielle Serie von Hohlwellen-Drehgebern. Diese ring- bzw. scheibenförmigen Kit-Modelle, bei denen robuste kapazitative Messtechnik in Kombination mit der Posital-typischen batterielosen Zählelektronik auf Wiegand-Basis zum Zug kommt, sind prädestiniert für die Montage in den Gelenken von Robotern und Cobots. Dabei kann die zentrale Öffnung, die wahlweise 30 bzw. 50 Millimeter beträgt, für die Führung von Kabeln und Medienschläuchen im Innern des Roboters genutzt werden. Nutzen lässt sich die Öffnung in der Mitte auch für den Einbau der Hollow-Shaft-Kits in Wellen mit großem Durchmesser.

Printer Friendly, PDF & Email
12.01.2024
Drehgebersteller Posital hat ein umfangreiches Upgrade seiner Familie von 36-Millimeter-Kit-Encodern für integriertes Motorfeedback gestartet. Die neuen, aufwändig überarbeiteten Montage-Kits, die im...
09.02.2022
Fraba startet neues Werk in Malaysia
Fraba, ein weltweit aktiver Hersteller von Sensoren für industrielle Motion Control-Einsätze, hat die Eröffnung einer neuen Produktionsstätte in Johor Bahru, Malaysia, bekannt gegeben. Die neue Anlage...
05.02.2024
Die Servomotoren der AZX-Serie von Oriental Motor erreichen hohe Drehmomente im oberen Drehzahlbereich. Aufgrund dieser Leistungsfähigkeit eignen sich die Antriebe besonders für Anwendungen mit langen...
31.03.2022
Die explosionsgeschützten Ixarc-Drehgeber von Posital wurden nach den europäischen bzw. internationalen ATEX/IECEx-Richtlinien für elektrische Produkte der Kategorie 3 zertifiziert. Diese Geräte...
18.09.2023
Im Rahmen der ehrgeizigen Nextgen-Initiative hat Sensorhersteller Posital sein komplettes Portfolio an magnetischen IXARC-Drehgebern einer umfassenden Aktualisierung unterzogen. Während inkrementale...
22.11.2021
Fahrerlose Transportsysteme (FTS) übernehmen in der Intralogistik eine zentrale Funktion. Für den effizienten Betrieb der Fahrzeuge sorgen Drehgeber von Hengstler: Sie erfassen die Geschwindigkeit...