Effiziente Antriebstechnik für Fördersysteme

Eine Maximallast von 35 Kilogramm pro Meter wird als ein realistischer Standardwert für die meisten Paketverteilzentren angesehen. Doch wie viel Leistung muss ein Antriebssystem erbringen, um die Bewältigung dieser Maximallast dauerhaft sicherzustellen? Diese Frage stellt sich Logistikern, wenn sie neue Anlagen bauen oder bestehende modernisieren wollen. Die Branchenspezialisten von Nord beraten Kunden hierzu kompetent und konfigurieren aus ihrem Produktbaukasten mit dem Kunden maßgeschneiderte Antriebslösungen.

(Bildquelle: Nord)
(Bildquelle: Nord)

Basis vieler Antriebslösungen ist der IE5-Synchronmotor. Nord bietet ihn sowohl als Solomotor als auch in integrierten Systemlösungen. Beim Getriebemotor „Duodrive“ ist der Motor in ein Kegelradgetriebe integriert und spart damit nochmals Energie, Schnittstellen und Bauraum. Beim Antriebssystem „Logidrive“ ist die Konfiguration ergänzt um einen Frequenzumrichter, der dezentral platziert wird, was den Verdrahtungsaufwand reduziert.

TCO senken, Anlagenverfügbarkeit erhöhen

Mit einer Überlastfähigkeit von bis zu 300 Prozent ermöglichen es die Lösungen von Nord, die Antriebsvarianten in einer Anlage zu reduzieren. Ein führendes deutsches Logistikunternehmen etwa konnte mit dem Einsatz von Nord Antriebstechnik in einem seiner Paketverteilzentren die Anzahl der Varianten von 27 auf zehn reduzieren. Eine solche Variantenreduktion minimiert die Verwaltungskosten, strafft Produktions-, Logistik-, Lager- sowie Serviceprozesse und senkt damit die Total Cost of Ownership (TCO).

Wichtig im Bereich Post & Parcel ist auch die Minimierung von Stillstandzeiten. Dafür bietet Nord seinen Smart Check. Mit dem modularen Dienstleistungskonzept werden Intralogistikanlagen stets auf dem neuesten technischen Stand gehalten, Wartungen und Reparaturen werden planbar und Betriebssicherheit und Anlagenverfügbarkeit so erhöht.

Printer Friendly, PDF & Email
16.03.2021
Mit dem Synchronmotor IE5+ setzte NORD Drivesystems neue Maßstäbe in Bezug auf die Energieeffizienz von Antriebssystemen in Lebensmittelindustrie und Intralogistik. Diesen hocheffizienten Motor hat...
20.03.2023
ABM Greiffenberger präsentiert komplette Antriebslösungen. Diese passt der Systemanbieter applikations- und kundenspezifisch an – stets in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden...
30.08.2021
Ab sofort bietet Turck ein komplett durchgängiges M12-Power-Portfolio in den Codierungen K, L, S und T an. Neben den bereits länger verfügbaren vollumspritzten M12-Power-Leitungen sind jetzt auch...
24.02.2023
70 Prozent: So groß ist Expertenschätzungen zufolge der Anteil am Gesamtenergie-Aufwand sämtlicher Industrien für elektrische Antriebe. Das ist nicht nur ein erheblicher Kostenfaktor – dahinter...
02.08.2021
Die BSH Hausgeräte GmbH hat den langjährigen Partner Kardex Mlog mit der Modernisierung ihres Logistikbereichs am Standort Giengen an der Brenz beauftragt. In rund 12 Monaten werden im laufenden...
22.06.2022
Wirtschaftliche Antriebstechnik von Nord Drivesystems
Nord Drivesystems verfolgt in Kundenprojekten immer das Ziel, die Total Cost of Ownership (TCO) für den Kunden soweit wie möglich zu reduzieren. Die TCO umfasst alle Kosten, die mit dem Kauf, dem...