Die Prologistik GmbH und die Active Logistics GmbH bündeln ihre Kompetenzen

Mit dem Zusammenschluss der Active Logistics GmbH und der Prologistik GmbH, bündeln zwei führende Anbieter von Warehouse Management Systemen (WMS) und Transport Management Systemen (TMS), ihre Erfahrungen und ihr Know-how. Damit erweitert die Prologistik Group das Angebotsportfolio um lückenlose Digitalisierungslösungen für die gesamte Supply Chain.

„Unser Bündnis ist ein weiterer Schritt für unsere Kunden, Best-of-Breed-Softwarelösungen und Services entlang der gesamten Supply Chain aus einer Hand zu erhalten“, berichtet Jörg Sänger, CEO der Gruppen-Holding. Digitalisierung spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Transformation solle in erster Linie helfen, Prozesse zu vereinfachen und effizienter auszurichten. Dabei übernehmen Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI) einen immer wichtigeren Part. Besonderer Benefit der Allianz beider Firmen ist nicht nur eine horizontale Erweiterung des Produktportfolios der Prologistik Group, sondern ein exakt aufeinander abgestimmtes Gesamtpaket aus Software, Hardware, Consulting, Service und Support.

„Auch für uns war die Zusammenführung beider Unternehmen eine logische Fortführung unserer Strategie“, betont Dirk de Beer, Geschäftsführer von Active Logistics. „Mit den gebündelten Logistikkompetenzen bieten wir unseren Kunden und den Mitgliedern der gesamten Supply Chain nachhaltige Vorteile.“ Die Active Logistics wird weiterhin von Geschäftsführer Dirk de Beer als Business Unit innerhalb der Prologistik Group geführt.

Durch den Zusammenschluss wächst das Team auf mehr als 500 Mitarbeiter:innen und bietet hiermit der Industrie, dem Handel und Logistikdienstleistern einen One Stop Shop für maßgeschneiderte, effiziente Supply Chain Lösungen. „Unsere Unternehmen greifen reibungslos wie ein Rädchen in das andere und stärken somit den gesamten Gruppenverbund“, ergänzt Jörg Sänger.

Printer Friendly, PDF & Email
15.05.2023
Die Prologistik Group und AIS Alfaplan aus Ulm geben ihren Zusammenschluss zum Stichtag 05.04.2023 bekannt. Unter dem Dach des Anbieters von Warehouse Management Systemen (WMS) bringt AIS Alfaplan 25...
22.09.2023
Der auf Logistik-Software spezialisierte IT-Anbieter Cargo Support mit Sitz in Nürnberg ist ab sofort Teil der Prologistik Group. Das Software- und Systemhaus Cargo Support richtet sich mit seiner...
17.01.2024
Bereits seit Juli 2021 ist die Dataphone AG Mitglied der Prologistik Group. Ab dem 01.01.2024 firmiert das Unternehmen mit Sitz in Zürich neu unter dem Namen Prologistik Schweiz AG.
09.01.2024
Die Prologistik Group ist weiter auf Expansionskurs. Mit dem Kauf des Lagerverwaltungssystems (LVS) „Dilos“ stärkt das Unternehmen seine Position als Anbieter für Lagerverwaltungs- und...
27.11.2023
Das Unternehmen Dsia aus Nantes ist für die Softwareentwicklung in der Logistikbranche bereits bekannt. Es bedient mit der „Logistar Software Suite“ anspruchsvolle Industrieunternehmen und Händler mit...
06.07.2021
Das Intralogistik-Systemhaus Prologistik und die Schweizer Unternehmen Dataphone und Xelog vereinbaren einen Zusammenschluss. Unter einer neuen Gruppen-Holding bündeln die Partner ihre Ressourcen und...