Der Service als Wegbereiter der Problemlösung

Expresso bietet individuell auslegbares Dienstleistungs-Portfolio

Parallel zu seiner Innovationsarbeit auf der Ebene der Produktentwicklung hat der deutsche Intralogistik-Spezialist Expresso sein Serviceprogramm um eine Vielzahl intelligenter Leistungen erweitert. Damit kann das Unternehmen für seine Kunden umfassende Problemlösungen realisieren, deren Mehrwert über die rasche Bereitstellung moderner Handling- und Transport-Systeme hinausgeht.

Einsatz in der Produktion: Bei Gigaset hebt der „Lift2move“ von Expresso stapelfähige Trays mit Kunststoffteilen und Leiterplatten für die Herstellung von Telefonen aus den Maschinenführungen und schichtet sie in Regale um.
Einsatz in der Produktion: Bei Gigaset hebt der „Lift2move“ von Expresso stapelfähige Trays mit Kunststoffteilen und Leiterplatten für die Herstellung von Telefonen aus den Maschinenführungen und schichtet sie in Regale um.

Im Rahmen umfangreicher Vor-Ort-Beratungen bietet das Unternehmen beispielsweise detaillierte Prozess-, Hantierungs- und Ergonomie-Analysen an. Schon in frühen Projektphasen können darauf aufbauend erste Lösungsansätze in digitalen Konfiguratoren und verschiedenen Apps visualisiert werden, während ein Richtpreisrechner bereits den Kostenumfang ermittelt. Im Rahmen von Teststellungen mit Mustergeräten fließen weitere Erkenntnisse aus dem realen Betrieb beim Anwender in die Entwicklung des zukünftigen Handhabungs- und Transportsystems mit ein. Die Bereitstellung der kunden- und prozessspezifisch angepassten Lösung wird dann begleitet von einer umfassenden Einweisung der Mitarbeiter vor Ort.

Betreut wird der Kunde in allen Projektphasen von seinem persönlichen Ansprechpartner, der immer im Bilde ist über die Aufgabenstellung und die laufenden Ergebnisse. „Dies gilt auch für die sich anschließenden After-Sales-Leistungen, bei denen wir durch eine mittlerweile sehr enge Verzahnung von Service und Vertrieb exzellent aufgestellt sind“, betont Gebietsverkaufsleiter Maximilian Kühn. Als konkretes Beispiel dafür nennt er die Neuerung, dass der Außendienst von Expresso zukünftig auch für alle Fragen rund um die Wartung und Instandhaltung der Handhabungs- und Transportsysteme zur Verfügung steht. „Der Kunde hat also über den gesamten Produktlebenszyklus ein und denselben Intralogistik-Fachmann an seiner Seite. Auf diese Weise können langfristige Kooperationen entstehen, die weit hinausreichen über singuläre Projekte und die besten Voraussetzungen dafür bieten, dass der Anwender daraus einen erheblichen Mehrwert zur Optimierung seiner Materialflussprozesse bezieht“, sagt Maximilian Kühn. 

Digitalisierung als Chance

Etliche Komponenten der neueren Serviceleistungen von Expresso beruhen letztlich auf der fortschreitenden Digitalisierung des Unternehmens. Dazu gehören beispielsweise die Planungs-App für die Flurförderzeug-Baureihe „Lift2move“. So wurde etwa das Video-Conferencing mit den Kunden perfektioniert und durch die Integration der digitalen Service-Tools aufgewertet.

Printer Friendly, PDF & Email
27.07.2022
Flexibles Autostore-System sorgt für zukunftssichere Logistik bei Foodoase
Mit dem Trend zu einer bewussten Ernährung ist auch die Nachfrage an Lebensmitteln für Menschen mit Unverträglichkeiten erheblich gestiegen. Für sie bietet die Foodoase GmbH seit 2007 in ihrem Online...
31.05.2023
Zur Erhöhung der Stabilität der Supply-Chain-Prozesse sowie zum verbesserten Management der komplexen Abläufe in der Logistik investieren Unternehmen zunehmend in Immobilien, neue Anlagen oder...
09.05.2023
Kragarmregale für Adamet-Niemet
Um eine höhere Lagerkapazität und eine effizientere Logistik zu erreichen, rüstete Adamet-Niemet sein Rohmateriallager mit Kragarmregalen von Ohra aus. Die bisherige Lagerung auf dem Boden und in...
31.03.2021
Vor Kurzem konnte TGW ein hochautomatisiertes Fulfillment Center an Mayoral übergeben und die Realisierungsphase erfolgreich abschließen. Der spanische Fashion-Spezialist wurde vor über 75 Jahren...
24.10.2023
Angekommen in Taicang ist Schmalz China bereits. Nach dem Ende Corona-bedingter Einschränkungen hat der Vakuum-Experte jetzt sein neues chinesisches Headquarter offiziell eröffnet. In diesem entstehen...
02.06.2021
Mit mehreren Neuheiten erweitert Demag die Einsatz- und Variationsmöglichkeiten seines Kranbaukastens KBK. Im Vordergrund stehen dabei Bauteile mit höherer Tragfähigkeit, eine verbesserte...