Integration bei laufendem Betrieb

Hochregallager-Erweiterung um 12.000 Stellplätze

Im Auftrag der Adolf Würth GmbH & Co. KG wurde das bestehende dreigassige vollautomatische Hochregallager im Vertriebszentrum Nord in Künzelsau-Gaisbach um vier Gassen erweitert. Durch das im laufenden Betrieb durchgeführte Projekt mit einem Investitionsvolumen von 7,1 Millionen Euro entstanden so rund 12.000 weitere Palettenstellplätze.

1105

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG hat sich auf auf Befestigungs- und Montagetechnik spezialisiert und bietet ein Sortiment mit über 125.000 Produkten. 2018 war das dreigassige automatische Hochregallager (HRL) am Firmensitz in Künzelsau-Gaisbach an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Es fehlten rund 12.000 Palettenstellplätze. Das notwendige Gebäude wurde direkt neben dem vorhandenen Hochregallager errichtet. Die Ausschreibung für die technische Infrastruktur der 1.360 Quadratmeter großen Fläche gewann Kardex Mlog, die bereits das bestehende HRL errichtet hatte und seit über 30 Jahren für Würth arbeitet.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Christina Kasper

Christina Kasper
Redakteurin, Zeitschrift "Technische Logistik - Hebezeuge Fördermittel", HUSS-MEDIEN GmbH

· Artikel im Heft ·

Integration bei laufendem Betrieb
26.10.2022
Hohe Anforderung an Planung und Statik beim Bau eines Hochregallagers
Langjährige Erfahrung, nachweisbare Fachkompetenz sowie diverse Referenzen und Empfehlungen waren die Grundlage für einen Millionenauftrag zur Errichtung eines Hochregals für das Unternehmen Brauns...
12.02.2024
Ein Hochregallager aus Holz für Weleda
Kardex Mlog hat für den neuen Logistik-Campus der Weleda AG im Gewerbegebiet Gügling in Schwäbisch Gmünd sechs automatische Regalbediengeräte für das Hochregallager und den Versandpuffer geliefert...
19.08.2022
Modernisierung eines rund 40 Jahre alte Hochregallagers
Die Südwestdeutsche Salzwerke AG mit Sitz in Heilbronn ist einer der bedeutendsten Salzproduzenten Europas. Das Salz wird in den Bergwerken Heilbronn und Berchtesgaden sowie aus dem im Bad...
14.02.2022
Ein- und Auslagerung in salzhaltiger Luft
Die Südwestdeutschen Salzwerke haben sich zur Nachhaltigkeit verpflichtet. In diesem Sinne wurde ein fast 40 Jahre altes Hochregallager technisch wieder auf dem neuesten Stand gebracht.
12.10.2021
Platzsparendes Handling von Spielwaren im Kanallager
Die Simba Dickie Group, einer der marktführenden Spielwarenhersteller, optimiert seine Logistik am Standort Sonneberg, Deutschland. Hierzu wurde ein Auftrag über ein automatisches Kleinteilelager und...
20.08.2021
Hohe Fachkompetenz für optimierte Abläufe im HRL
Die Nutwork Handelsgesellschaft hat ihr über 30 Jahre altes vollautomatisches Hochregallager im laufenden Betrieb modernisieren lassen. Neben der Steuerungstechnik wurde dabei auch das Warehouse...