Doppelstock auf Knopfdruck

Neu entwickeltes Autodecksystem für schnelles Be- und Entladen

Die auf die Entwicklung und Herstellung von Ladungssicherungshilfsmitteln spezialisierte Wistra GmbH Cargo Control hat im Rahmen der Nutzfahrzeugmesse IAA Transportation ein Autodecksystem präsentiert, mit dem die Ladebalken für die zweite Ladeebene innerhalb weniger Sekunden auf Knopfdruck vollautomatisch in die gewünschte Position gebracht werden können. Das Absenken aller Balken über die gesamte Ladefläche eines Aufliegers dauert nur 67,2 Sekunden.

1105
Die einzelnen Balken können entlang senkrechter Führungsschienen in unterschiedlichen Höhen arretiert werden, so dass der Platz auf beiden Ebenen optimal nutzbar ist. In Ruhestellung befinden sich die Ladebalken an der Fahrzeugdecke. Bild: WISTRA GmbH CARGO CONTROL
Die einzelnen Balken können entlang senkrechter Führungsschienen in unterschiedlichen Höhen arretiert werden, so dass der Platz auf beiden Ebenen optimal nutzbar ist. In Ruhestellung befinden sich die Ladebalken an der Fahrzeugdecke. Bild: WISTRA GmbH CARGO CONTROL

Das in den USA entwickelte Autodecksystem beschleunigt das Be- und Entladen, hilft beim Vermeiden von Frachtschäden und reduziert die Wartungskosten. Außerdem steigert die Lösung die Zufriedenheit der am Beladeprozess beteiligten Mitarbeiter. Die benutzerfreundliche Automatisierungsfunktion führt zu einer höheren Auslastung der Decksysteme. Die Bedienersicherheit stand im Fokus der Entwicklung.

Abgeschirmte Komponenten vermeiden Schäden

Eine verstärkte Doppelflanschkette sorgt dafür, dass der Antrieb vollständig hinter der Anhängerwand versenkt werden konnte. Alle kritischen Komponenten sind abgeschirmt, um Schäden durch Gabelstapler oder Fracht zu vermeiden. Die patentierte Balkenbaugruppe verfügt über eine Kunststoffbuchse, um den Verschleiß zu reduzieren und eine reibungslose Balkenbewegung zu gewährleisten.

Langzeittest haben gezeigt, dass die Autodeck-Antriebsstrangkomponenten über zwanzig Jahre lang funktionieren. Die Wartung wird durch den modularen Aufbau von Unterbaugruppen vereinfacht, was eine einfachere Reparatur und einen leichteren Austausch von Komponenten ermöglicht. Ergänzt wird die Lösung durch eine optionale Funkverbindung, mit der das Autodecksystem anhand einer intuitiven Benutzeroberfläche auch per Tablet oder Smartphone möglich ist. Darüber hinaus ermöglicht die drahtlose Funktion den Einsatz autonomer Fahrzeuge für ein vollständig automatisiertes Crossdocking beziehungsweise Ein- und Auslagern.

Hilfsmittel für die Ladungssicherung

Neben Sperrbalken und Zurrpunkten bietet Wistra das komplette Programm an Hilfsmitteln für die Ladungssicherung. Dazu zählen Zurrgurte in den unterschiedlichsten Varianten und Ausführungen bis zu einer Lashing Capacity LC von 5.000 daN, Zurrschienen, Sperr- und Klemmbalken, Lade- und Gelenkladebalken sowie Drehstangenverschlüsse für den Einsatz an schweren Lkw. Die selbst entwickelten Sicherungsmittel und Produktergänzungen wie das innovative „Quick-View“-Label gehören zu den Alleinstellungsmerkmalen des Unternehmens. Wistra ist Mitglied der US-amerikanischen Heico Companies LLC und bedient eigenständig den europäischen Markt. Weitere Mitglieder der Heico-Gruppe sind die renommierten Schwesterfirmen Ancra und Kinedyne. (ck)

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen1.42 MB

· Artikel im Heft ·

Doppelstock auf Knopfdruck
Seite 1111 bis 2222
20.10.2022
Abstreifer bringen mehr Qualität in die Lebensmittelherstellung
Eine Förderbandanlage in der Lebensmittelherstellung muss absolut sauber und frei von Rücktrag sein, also von Materialien, die an der Rücklaufseite des Förderbands haften bleiben. Denn es besteht die...
26.10.2022
Mit neuer Batterie-Sensorik wird Laden einfacher denn je
Mit Tag-ID guided charging bringt Fronius einen neuen Standard beim Laden von Blei-Säure-Batterien auf den Markt. Mit der intelligenten Batterie-Sensorik können Anwender den gesamten Ladeprozess von...
23.02.2021
Komplette Verpackungslinie und zuverlässiger Service
Lhoist Faxe Kalk ist Dänemarks größter Hersteller von Kalk und Kalkstein. Um auf künftige Kundenanforderungen effizient reagieren zu können, setzt das Unternehmen auf eine neue Verpackungslinie. Diese...
30.09.2022
So können Elektrostapler energie- und kosteneffizient geladen werden
Viele Unternehmen leiden derzeit unter den steigenden Energiekosten und suchen nach Möglichkeiten, diese zu senken. Ein enormes Einsparpotenzial bieten intelligente Ladelösungen für elektrisch...
15.01.2021
Synchron-Trommelmotoren mit hygienischen Designs für die Lebensmittelindustrie
Der 6.300 Mitarbeiter starke, weltweit führende Anbieter von fortschrittlichen Verarbeitungsmaschinen und Dienstleistungen für die Geflügel-, Fleisch- und Fischindustrie Marel sieht eine immer größere...
13.05.2020
Industrielle E-Fahrzeuge schnell und kontaktlos laden
Sie sind flexibel, sicher, präzise und effizient – Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) übernehmen in Montagelinien und der Intralogistik immer mehr Aufgaben. Um einen maximalen Automationsgrad zu...