Teleskopisches Linearachssystem von Rollon

Bei dem teleskopischen Linearachssystem TLS von Rollon handelt es sich um 2- und 3-stufige Lösungen für die Automatisierung in beengten Räumen. Dank der besonders kompakten Konstruktion lassen sich auch bei stark begrenzten Platzverhältnissen lange Hübe mit hohen Lasten bewältigen. Damit ist das neue Telescopic System eine ideale Lösung für Anwendungen, bei denen der Verfahrweg der Achse den Abstand zwischen Maschine und Decke bzw. Wand übersteigt.

Das Telescopic System TLS von Rollon ermöglicht auch bei stark begrenztem Bauraum lange Hübe bis zu 3.000 mm Bild: Rollon GmbH
Das Telescopic System TLS von Rollon ermöglicht auch bei stark begrenztem Bauraum lange Hübe bis zu 3.000 mm Bild: Rollon GmbH

Durch den Einsatz von kostengünstigen Aluminium-Strangpressprofilen in Verbindung mit hochsteifen Kugelumlaufführungen und Zahnstangenantrieb wird eine optimale Performance bei hoher Wirtschaftlichkeit erreicht. Abriebfeste Polyurethan-Zahnriemen dienen zur Synchronisierung der einzelnen Stufen. Ein automatisiertes Schmiersystem sorgt für Langlebigkeit und geringen Wartungsaufwand. Das kompakte Design ist sehr platzsparend und ermöglicht eine effiziente Raumnutzung. Zum Vergleich: Bei einem Hub von 1.200 Millimeter beträgt die Einbaulänge mit einer herkömmlichen Achse aus dem Plus-System (SC160) 2.000 Millimeter, beim TLS280 sind es lediglich 1.095 Millimeter. Es wird also nur die Hälfte an Bauraum benötigt.

Vertikaler und horizontaler Einbau

Das TLS-System ist sowohl für den vertikalen Einbau (begrenzte Deckenhöhe) als auch für den horizontalen Einbau (begrenzter seitlicher Bauraum) geeignet und realisiert Hübe bis 3.000 Millimetern sowie Lasten bis 450 Kilogramm. Auch Varianten mit beidseitigem Hub sind verfügbar. Bei vertikalem Einbau erreichen die Systeme Geschwindigkeiten bis zu sechs Meter pro Sekunde und Beschleunigungen bis zu zwölf Meter die Quadratsekunde bei einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,05 Millimeter. Wird das teleskopische Linearachssystem horizontal eingebaut, sind Geschwindigkeiten bis zu sechs Meter pro Sekunde und Beschleunigungen bis zu 20 Meter pro Quadratsekunde bei einer Wiederholgenauigkeit von 0,03 Millimeter möglich.

2- und 3-stufige Systeme

Das neue Telescopic System ist vielseitig einsetzbar, unter anderem für die Maschinenbeladung oder Montageautomation, und lässt sich nahtlos in Konfigurationen mit mehreren Achsen integrieren. Bei den 3-stufigen Varianten erfolgt die Synchronisierung der einzelnen Stufen ausschließlich über Zahnriemen. Das prädestiniert sie für den Einsatz in hochdynamischen Anwendungen, beispielsweise zur Beladung von Pressenwerkzeugen. Sind hingegen hohe Massen gefordert, schlägt die Stunde der 2-stufigen Systeme. Durch die Kombination von Zahnstange am Getriebe und Zahnriemen in der Synchronisierung der zweiten Stufe sind sie besonders robust.

Printer Friendly, PDF & Email
02.12.2021
Wenige Monate nach der Einführung der neuen Generation von Hochleistungs-Palettierrobotern ergänzt Yaskawa die „Motoman PL“-Serie im niedrigeren Traglastbereich: Der neue „Motoman PL80“ palettiert...
12.08.2021
Mit der Produktreihe „Seventh Axis“ bietet Rollon das feingliedrigste Portfolio an modularen Verfahrachsen aus Aluminium. Jetzt hat der Spezialist für lineare Bewegungssysteme sein Sortiment um zwei...
08.03.2022
Großer DIY-Palettierer von Igus zum kleinen Preis
Igus erweitert sein breites Low-Cost-Automation Angebot um einen neuen Drylin-XXL-Raumportalroboter. Das Portal hat einen Aktionsradius von 2.000 x 2.000 x 1.500 Millimeter und eignet sich besonders...
26.03.2024
Für die hygienesensiblen Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie liefert Rollon mit dem Plus-System eine ideale Lösung. Vor allem die Linearachsen der Baureihe ELM bieten maximalen...
19.03.2024
Mit dem neuen Lichttaster W10 präsentiert Sick einen Sensor, mit dem vielfältige Detektionsaufgaben in der Automatisierungstechnik universell gelöst werden können. Die Tasterserie umfasst vier...
21.05.2021
Bei der Positions- und Geschwindigkeitsmessung in der Industrie müssen Sensoren rauen Bedingungen standhalten. Das neue Positionsmesssystem von Balluff liefert selbst unter diesen Umständen und auf...