Kompaktes Palettenmagazin für unterschiedlichste Palettengrößen

Egal, ob Epal-, halbe Paletten, spezielle Industriepaletten oder Hygienepaletten aus Kunststoff - in Lagerumgebungen kommen heute unterschiedlichste Paletten zum Einsatz. Um sie sicher und übersichtlich zu lagern, bietet sich das Palettenmagazin „Pallet Master“ an. Es nimmt bis zu 25 Leerpaletten auf und ist für diverse Palettenmaße verfügbar. Die Karl H. Bartels GmbH, Experte für Lagereinrichtungen und Transportsysteme, hat den „Pallet Master“ nun exklusiv ins Vertriebsprogramm aufgenommen.

„Der Einsatz von Palettenmagazinen senkt das Risiko von Arbeitsunfällen erheblich, reduziert Ausfallzeiten von Mitarbeitenden, schont die Paletten, reduziert die für ihre Lagerung erforderliche Fläche und minimiert den Zeitaufwand pro Palette“, fasst Bartels-Geschäftsführer Sebastian Krayenborg die Vorteile entsprechender Systeme zusammen. Der „Pallet Master“ empfehle sich für Betriebsumgebungen mit begrenztem Raumangebot, da er aufgrund seiner kompakten Bauart auch auf engstem Raum Platz findet, sowie für Unternehmen mit einem schwankenden Leerpalettenbedarf. „Die ‚Pallet Master‘-Serie ist standardmäßig für Europaletten, Chep-Paletten, Industriepaletten und halbe Paletten verfügbar“, so Krayenborg. Darüber hinaus seien Sondermaße sowie die Integration in Fertigungslinien oder die Einbindung in AGV-Systeme möglich. „‚Pallet Master‘ gibt es in diversen Modellen und Ausführungen für unterschiedlichste Bedarfe“, so Krayenborg. So ist mit dem „Pallet Master Green“ eine rein elektrische Version verfügbar. Der „Pallet Master Flex“ braucht hingegen zusätzlich Druckluft. Beide Systeme können je nach Ausführung 15 oder bis zu 25 Paletten stapeln. Die Bedienung erfolgt über ein frontal angebrachtes Touch- bzw. Bedienpanel, dass vom Nutzer jederzeit einsehbar ist. Ausgegeben wird jeweils eine Palette.

„Wer hingegen auch mal mehr Paletten auf einmal benötigt, ist mit dem ‚Pallet Master‘ Typ 5 bestens versorgt. Bei diesem Modell können jeweils bis zu fünf Paletten zusammen in die Maschine eingebracht und umgekehrt auch bis zu fünf Paletten gleichzeitig entnommen werden.“

Printer Friendly, PDF & Email
03.04.2020
Allerorten werden aktuell die Regale mit Nudeln, Mehl, Konserven und Toilettenpapier leer gekauft. Entsprechend hoch ist der Palettenumschlag in den Zentrallagern der Lebensmittelhändler. Das...
26.03.2020
Die Dematic GmbH hat ihre Automatisierungslösung für die Lagerung von Paletten optimiert. Der Intralogistikspezialist bietet mit dem „Standardised Automated Pallet Storage“ ein modulares System an...
10.03.2020
Die Karl H. Bartels GmbH präsentiert ihren neuen Palettenwechsler „PalletX“. Das Gerät beklemmt die Waren in der Waagerechten, so dass die Palette leicht darunter herausgezogen und getauscht werden...
04.11.2021
Die Logistikbranche in Deutschland ist der größte Wirtschaftsbereich und ein überproportional wachsender Sektor. Es gibt immer noch Innovationen im nicht digitalen Bereich, die den Logistikern und...
28.05.2020
Einen Gabelstapler innerhalb weniger Minuten in einen mobilen Kran verwandeln - das geht mit den Anbaugeräten von Eichinger. Die Karl H. Bartels GmbH, Spezialist für Lagereinrichtungen und...
10.08.2021
Interrolls Steuerungslösung „Multicontrol“ für Behälterfördertechnik lässt sich nun auch für die automatisierte Palettenförderung einsetzen: Beim Einsatz der „Modular Pallet Conveyor Platform“ (MPP)...