Für jede Anforderung den passenden Heber

Um Anforderungen der Intralogistik innerhalb von Produktionsprozessen sowie Handhabungsaufgaben während der eigentlichen Produktion gerecht zu werden, bietet das Unternehmen Winkel ein breites Spektrum an Hubsystemen an. Alle Hubsysteme sind wertanalytisch konstruierte, gefertigte Systeme mit einer Tragkraft von bis zu 50 Tonnen und Hubhöhen bis zu 50 Metern.

Die Produkte werden ausschließlich am Stammsitz in Deutschland konstruiert und gefertigt womit eine schnelle Lieferzeit garantiert werden kann. Der Schwerlast-Spezialist verfügt über 40 Jahre Konstruktionserfahrung im Bau wirtschaftlicher und robuster Hub-Systeme. Das Herzstück aller dieser Hubsysteme ist die Original-Winkel-Rolle, die sich ebenfalls seit 40 Jahren erfolgreich im Schwerlastbereich bis 100 Tonnen bewährt hat. Die Systeme sind wartungsarm und damit besonders wirtschaftlich. Zudem sind die hochdynamischen Hubsysteme mit Abfang-Vorrichtungen und moderner Sicherheitstechnik in Form von Absturzvorrichtungen, Riemen- und Kettenüberwachungen sowie Etagenverriegelungen ausgestattet und erfüllen damit einen besonders hohen Sicherheitsstandard. Die Lastaufnahme erfolgt wahlweise über Rollbahnen, Kettenförderer, Teleskopgabeln oder Sonder-Greifsysteme. Horizontal und/oder vertikal werden die Einheiten elektromechanisch mit Antrieben bewegt, bei denen die Motoren oben oder unten eingebaut sind. Winkel bietet seinen Kunden Hubvorrichtungen als Ein-, Zwei oder Vier-Säulenausführung an – je nach Anforderung mit und ohne Gegengewicht.

Das Portfolio von Winkel erstreckt sich von Palettenhebern, Riemen- und Kettenhebern, über Hydraulikheber, hin zu spezifischen Automobilhebern, die ihre Anwendung in der Pkw-Industrie als Hub- und Verfahreinheit finden, etwa beim Zusammenführen von Karosserie und Motor (Hochzeitstation) oder als Karosserie-Umsetzer mit Teleskop oder als Skid-Aushubvorrichtung.

Printer Friendly, PDF & Email
01.10.2021
Britischer Sportwagenhersteller setzt bei Modernisierung auf Technologie von Dürr
Lotus saniert sein Werk in Hethel und beauftragt die italienische Dürr-Tochter CPM mit der Realisierung einer flexiblen und innovativen Fertigungslinie. Hierbei kommen speziell für die Endmontage...
11.12.2023
In der Business Unit Board bündelt IMA Schelling die Angebote für die Plattenindustrie
Die IMA Schelling Group besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der Bearbeitung und des Transports von Platten und Plattenstapeln. In ihrer Business Unit Board hat die Gruppe effiziente und...
10.04.2023
Ein innovatives Kommissioniersystem des Illinger Unternehmens Winkel sorgt jetzt für hohe Arbeitserleichterung, schlanke Prozesse, hohe Pick-Leistungen, top Kommissionierqualität und nachhaltig...
26.07.2022
Lotus setzt bei Modernisierung auf Technologie von Dürr und Wiferion
Lotus saniert sein Werk in Hethel und beauftragte die italienische Dürr-Tochter CPM mit der Realisierung einer flexiblen und innovativen Fertigungslinie. Hierbei kommen speziell für die Endmontage...
03.08.2022
EK Robotics gibt die Partnerschaft für schlüsselfertige Lösungen mit der BMW Group bekannt. Die Zusammenarbeit wurde bei einem Launch-Event Ende Mai 2022 offiziell verkündet, bei dem das...
10.09.2021
Neuer Durchflusssensor FS von Schmalz
Mit der neuen Baureihe FS erweitert die J. Schmalz GmbH ihr Sortiment um einen robusten und zuverlässigen Sensor für die Überwachung von Handhabungsprozessen. Kaum schwerer als eine Tafel Schokolade...