Durchgängige Verfügbarkeit

Kürzere Durchlaufzeiten und optimierte Prozessabläufe durch „In-Process-Charging“

Um den Materialfluss in seinem Logistikzentrum in Fuldabrück effizienter zu gestalten, setzt der Solartechnik-Hersteller SMA auf Routenzugschlepper mit induktiver Ladetechnik. Dadurch entfallen die aufwendigen Batteriewechsel sowie Fahrten zu den Wechselstätten und die damit verbundenen Stillstandszeiten. SMA entlastet so seine Mitarbeiter, steigert die Durchlaufkapazitäten und spart effektiv Zeit und Kosten.

1105

SMA gilt als global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik und hat sich zum Ziel gesetzt, heute die Voraussetzungen für die dezentrale, digitale und erneuerbare Energieversorgung von morgen zu schaffen. Mit über 3.000 Mitarbeitern in 18 Ländern zählt das Unternehmen zu den Innovationstreibern der Branche. Von seinem Logistikzentrum in Fuldabrück aus wickelt SMA die weltweite Distribution seiner Wechselrichter, den Ersatzteilversand sowie die Rohstoffversorgung der Produktion am Standort Nistetal ab. Auf 40.000 Quadratmetern lagern rund 7.500 Artikel – vom Kleinelektronik-Bauteil bis hin zum Schaltschrank.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Christina Kasper

Christina Kasper
Redakteurin, Zeitschrift "Technische Logistik - Hebezeuge Fördermittel", HUSS-MEDIEN GmbH

· Artikel im Heft ·

Durchgängige Verfügbarkeit
08.04.2021
Innovative Kombination aus Batterieladetechnik und Photovoltaik
Befestigungssysteme und Gestell-technik für Photovoltaik-Anlagen sind das Spezialgebiet der S-Flex GmbH. Am Standort in Bad Krozingen setzt das Unternehmen auch intern auf selbst erzeugten Solarstrom...
26.07.2023
Robert Gibbons über Smart Robot Charging und das Stichwort „interoperability“
Wiferion ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für die mobile, kabellose Stromversorgung von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS/AGV), autonomen mobilen Robotern (AMR) und Flurförderzeugen (FFZ...
06.04.2023
Induktive Ladetechnik steigert Produktivität von FTS und AMR
Der Markt für Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und autonome mobile Roboter (AMR) für die Prozessindustrie wächst kontinuierlich. Ob in der Halbleiterproduktion, im Pharmabereich oder in der...
23.09.2021
Lithium-Ionen-Stapler ersetzen Fahrzeuge mit Blei-Säure-Batterie
Was haben Filzschreiberminen, Zigarren, Deos und Zahnpasta gemeinsam? Sie alle fühlen sich in speziellen Aluminium- oder Kunststoffverpackungen besonders (lange) wohl, die bei der Linhardt-Gruppe...
10.09.2021
Neue Schubmaststapler-Serie für Tragfähigkeiten von 1,4 bis 2,5 Tonnen
Zum Marktstart der neuen BT-Reflex-Serie von Toyota Material Handling sind drei Modelle des neuen Schubmaststaplers erhältlich: Das Hochleistungsmodell der R-Serie für anspruchsvolle Einsätze, die E...
14.02.2022
Der VDI Fachausschuss FTS hat sich in einem umfangreichen Leitfaden dem Thema „Autonomie bei mobilen Robotern“ gewidmet. Im Folgenden sollen die Motivation für das Vorhaben, die Grundlagen und der...