Zuverlässiger und sicherer Schwerlasttransport nach Maß

Coils und Presswerkzeuge bis zu 65 Tonnen bewegen – das ist Alltag für den Automobilhersteller aus Wolfsburg. Den Transport dieser wuchtigen Güter übernimmt künftig der kompakte Schwerlast-Plattformtransporter SFX 65 von Hubtex. Mit seiner Zwei-Wege-Lenkung kommt der SFX im Innen- und Außenbereich zum Einsatz. Dank kleiner Wenderadien auch da, wo beengte räumliche Verhältnisse herrschen.

(Bildquelle: Hubtex)
(Bildquelle: Hubtex)

Für den reibungslosen Materialfluss meist sehr schwerer Artikel muss die Fördertechnik zu den genauen örtlichen Gegebenheiten sowie den Kundenanforderungen passen. So auch beim Automobilhersteller in Wolfsburg. Hubtex unterstützte dabei, eine Alternative für das schienengebundene Gerät zu finden. Die Anforderung: Das System muss in alle Richtungen fahren, ohne viel Platz dafür zu benötigen. Das Fahrzeug sollte zudem auf einer passenden Ladefläche sowohl Werkzeug als auch schwere Coils, aus denen Platinen für unter anderem Seitenteile, Türen, Front- und Heckklappen gepresst werden, zuverlässig im Presswerk transportieren. Der Materialfluss muss stets gewährleistet sein – ganz gleich, ob Coils an Pressenlinien gefahren, Werkzeuge an Maschinen heran- bzw. von dort weggefahren oder aber Werkzeuge ausgewechselt werden müssen. Die Experten von Hubtex, dem Hersteller von Spezialförderzeugen, ordneten dem speziellen Auftrag aus Wolfsburg den Schwerlast-Plattformtransporter zu. Doch das Basismodell wurde der Aufgabenstellung nicht vollends gerecht. Denn zum einen wird für die bis zu 50 Tonnen schweren Werkzeuge ein Transporter mit einer ebenen Ladefläche benötigt, zum anderen muss das Fahrzeug über eine Vertiefung für Coils bis zu 32 Tonnen verfügen. Diesen Anforderungen kam Hubtex erfolgreich nach. „Anfangs diskutierten wir über einen abnehmbaren Coilaufsatz für den Schwerlast-Plattformtransporter SFX 65. In tiefer gehenden Gesprächen fanden wir jedoch eine effizientere Lösung“, sagt Stephan Rückert, Vertrieb Fördertechnik bei Hubtex.

In guter Zusammenarbeit umgesetzt

Bei der neuen Lösung handelt es sich um eine kundenindividuelle Erweiterung des Basisfahrzeugs SFX 65 durch einen erhöhten Rahmen. Neben einer ebenen Fläche, auf der die Werkzeuge aufliegen können, ist in der Mitte des SFX auch eine eigens für den sicheren Coiltransport vorgesehene Vertiefung vorhanden. Die modulare Bauweise des Geräts erlaubt es, diese Ausstattung ohne große Veränderungen am Fahrzeug anzubringen. Der SFX 65 ist dank PU-Bereifung ideal für den gewünschten Inneneinsatz. Durch die Zwei-Wege-Lenkung und die kleinen Wenderadien profitieren Anwender vom geringen Platzbedarf des Fahrzeuges. Die Standardbedienung des Transportfahrzeuges erfolgt einfach über Kabel- und Funkfernsteuerung. Funktionen zur Einbindung des Plattformwagens in automatisierte Prozesse können aus dem generellen Hubtex-Automatisierungsbaukasten auch in die SFX-Baureihen integriert werden. Mit dem SFX 65 für Werkzeuge bis max. 65 Tonnen und Coils bis max. 32 Tonnen profitiert der Automobilhersteller von einem sicheren und flexiblen Transport. Hubtex erwies sich in dem Projekt als ein wertvoller Partner. „Wir sind vollends zufrieden mit der Lösung, die Hubtex auf unsere Prozesse maßgeschneidert hat. Während der Zusammenarbeit hat das Unternehmen unsere Strukturen und Vorgaben immer berücksichtigt und die Umsetzung so transparent und effizient wie möglich gestaltet“, resümiert Carsten Meissner, Technikplanung bei VW in Wolfsburg. „Insbesondere die Einweisung der Mitarbeiter hat gezeigt, dass wir uns für ein zuverlässiges und zukunftssicheres Fahrzeug entschieden haben, das nicht nur allen Anforderungen gerecht wird, sondern auch intuitiv zu handhaben ist. Zusammenfassend hat sich die Zusammenarbeit während des Projektes als sehr gut erwiesen.“

Printer Friendly, PDF & Email
25.05.2021
Das Unternehmen Hubtex hat Produktneuheiten im Bereich Automatisierung und Schwerlasttransport im Programm. Die Elektro-Mehrwege-Seitenstapler des „PhoeniX“-Baukastens sind allesamt als AGV verfügbar...
15.07.2021
Selbstfahrender Transporter für 25, 40 und 65 Tonnen
Hubtex entwickelt mit der Baureihe SFX neue Plattformtransporter für Traglasten von 25, 40 und 65 Tonnen. Die kompakten, selbstfahrenden Fahrzeuge für den Innen- und Außenbereich verfügen über eine...
20.10.2021
Ob in großen Werksanlagen, im Außenbereich von metallverarbeitenden Industrien oder auch an Frachtumschlagpunkten wie Flug- und Seehäfen – an diesen Logistik-Standorten herrscht selten Platzmangel. In...
30.07.2021
Leadec, global führender Servicespezialist entlang des gesamten Lebenszyklus der Fabrik und der dazugehörigen Infrastruktur, setzt auf die Proof-of-Delivery-Lösung „Zetes Chronos“ für eine lückenlose...
09.09.2022
Wolf GmbH nutzt Kompaktstapler für Werkzeugwechsel
Müssen tonnenschwere Werkzeuge an Produktionsmaschinen gewechselt werden, spielt neben dem Faktor Zeit insbesondere die Sicherheit eine zentrale Rolle. Geeignete Hilfsmittel sind unerlässlich. Die...
27.04.2022
Im Schwerlasthandling gibt es keine Lösungen von der Stange. Daher setzt Hubtex bei seinen Produktfamilien „Phoenix“ (bis 30 Tonnen) und SF-X (bis 65 Tonnen) auf eine integrative Beratung. Themen wie...