Hörmann Gruppe übernimmt Firma Grothaus

Der Tor- und Türhersteller Hörmann hat den Pendeltürenhersteller Grothaus übernommen. Damit ergänzt der Hersteller sein bestehendes Produktprogramm im Bereich der Objekttüren um hochwertige Pendeltüren und dazugehörige Zargen.

1: Im August 2022 unterzeichneten Daniel Kurpiers (Hörmann), Sandra Dixius, Klaus Grothaus (beide Grothaus) und Christoph Hörmann (v.l.n.r.), persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe, den Kaufvertrag. Foto: Hörmann
1: Im August 2022 unterzeichneten Daniel Kurpiers (Hörmann), Sandra Dixius, Klaus Grothaus (beide Grothaus) und Christoph Hörmann (v.l.n.r.), persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe, den Kaufvertrag. Foto: Hörmann

„Mit dem Know-how und dem Qualitätsanspruch von Grothaus einerseits sowie der Erfahrung und Vertriebsstärke von Hörmann andererseits blicken wir in eine Zukunft voller spannender Aufgaben und Möglichkeiten. Wir freuen uns, den Produktbereich zu erweitern und in den kommenden Jahren zu wachsen“, so Christoph Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe. „Grothaus wird weiterhin eigenständig am Markt agieren und mit Unterstützung von Hörmann seine Marktposition und sein Produktportfolio weiter ausbauen“, erklärt Christoph Hörmann.

Hörmann bietet seit vielen Jahren Schiebe- und Schnelllauftore an, die häufig in einem Objekt zusammen mit Pendeltüren eingesetzt werden. Zukünftig wird der Hersteller sein Produktprogramm um Kühl- und Gefrierraumtüren unter anderem für die Lebensmittelindustrie erweitern.

Das Unternehmen Grothaus produziert mit 12 Mitarbeitenden am Standort in Melle im Landkreis Osnabrück hochwertige Pendeltüren aus PE, PVC, Holz und Edelstahl sowie die dazugehörigen Zargen. Die bisherigen Inhaber Sandra Dixius und Klaus Grothaus bleiben im Unternehmen tätig und übernehmen die Leitung des Vertriebsinnendienstes und die Leitung der Produktentwicklung. „Wir freuen uns sehr, dass Hörmann die Qualität der Pendeltüren und das Know-how unseres Unternehmens überzeugt hat. Gemeinsam haben wir sehr gute Möglichkeiten des nationalen und internationalen Wachstums“, äußern sich Sandra Dixius und Klaus Grothaus zum Verkauf.

Die Geschäftsführung übernimmt ab 1. September 2022 Daniel Kurpiers, der seit vier Jahren bei Hörmann tätig ist und in der Vergangenheit für die Integration der Produkte des zugekauften, französischen Unternehmens Maviflex sowie für den Aufbau des neuen Produktbereiches Stauraumsysteme verantwortlich war.

Printer Friendly, PDF & Email
25.11.2020
Die fortschreitende Digitalisierung, ein hohes Maß an Produktinnovation, schnelle Lieferzeiten weltweit und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft – nur einige der Zukunftsprojekte, die Igus in diesem...
23.05.2022
Projekt mit MEBA und Remmert
Günther + Schramm, Süddeutschlands führender Systemdienstleister für Stahl, Edelstahl und Aluminium, setzt gemeinsam mit der MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH und Remmert, einem Lieferanten für Regal...
15.06.2022
Am 1. Juni 2022 gab es einen Führungswechsel im Familienunternehmen Beumer Group, Beckum. Rudolf Hausladen ist neuer CEO und folgt auf Dr. Christoph Beumer, der seit 2000 als geschäftsführender...
29.03.2022
Das Einzelhandel-Unternehmen Carrefour hat ein neues Verteilzentrum in Belgien eröffnet, um die wachsenden E-Commerce-Aktivitäten zu bewältigen. Dank der Kommissionierungslösung „Zetes Medea Voice“...
03.05.2022
Mit dem 200. Mitarbeitenden hat die Prismat GmbH einen neuen Bereichsleiter für ihre Niederlassung in Würzburg gewonnen. Dr. Christoph Dönges löst den bisher kommissarisch eingesetzten Leiter Heiko...
06.04.2022
Mit der Habeko GmbH & Co. KG hat Clark Europe einen neuen Vertriebspartner für Baden-Württemberg ins Boot geholt. Der erfahrene Flurförderzeugspezialist mit Sitz in Weissach im Tal im Rems-Murr-Kreis...