Jaqueline und Kollegen

Zusammenspiel von Mensch und Maschine

Das Unternehmen Rika verarbeitet in Österreich 12.000 Tonnen Blech pro Jahr. Neun Fahrerlose Transportfahrzeuge verrichten dabei seit über einem Jahr den innerbetrieblichen Transport von Zwischen- und Endprodukten.

1105
Durchschnittlich 1.000 Transporte pro Tag absolvieren die neun FTF bei Rika. Bild: Jungheinrich
Durchschnittlich 1.000 Transporte pro Tag absolvieren die neun FTF bei Rika. Bild: Jungheinrich

Es ist Mittwochmorgen. Jaqueline und ihre acht Kollegen sind im oberösterreichischen Micheldorf seit Montag rund um die Uhr im Einsatz. Unmenschliche Arbeitsbedingungen? Ein Fall für das Arbeitsgericht? Mitnichten! Denn Jaqueline ist eines von neun Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) des Typs EKS 215a von Jungheinrich, die seit September 2019 den Materialfluss bei dem Unternehmen Rika Blechkomponenten GmbH im oberösterreichischen Micheldorf steuern.

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Jaqueline und Kollegen
Seite 36 bis 39
20.05.2022
Ein maßgeschneidertes Schubfachregal für besonders große Bleche
Mit einem speziell angefertigten Schubfachregal für Bleche hat der Stahlbauer Stacon GmbH & Co. KG sein Blechhandling optimiert. Schlugen früher rund 15 Minuten für einen Blechwechsel zu Buche, sind...
04.03.2024
Funksensoren steuern Nachschub auf den „letzten Metern“
Sensoren, die per Funk kommunizieren, bieten gerade in der Intralogistik entscheidende Vorteile. Sie können ortsunabhängig eingesetzt werden und damit zum Beispiel Ladungsträger auf ihrem Weg vom...
10.12.2021
Moderne Intralogistik für die Just-in-Time-Fertigung in der Verpackungsindustrie
Im Zuge des Neubaus von Werk 5 hat die Dinkhauser Kartonagen GmbH eine leistungsstarke Intralogistik zur Versorgung von hochmodernen Produktionsmaschinen implementiert. Etwa 30 Millionen Euro wurden...
26.07.2023
Powercaps reduzieren den Leistungsbedarf von Regalbediengeräten
Im Durchschnitt waren es zwischen 10.000 und 100.000 Kilowattstunden pro Jahr, die der Armaturenhersteller Hawle mit „grünen Projekten“ einsparen konnte durch den vermehrten Einsatz von...
19.08.2022
Über 20 Jahre alte Regalbediengeräte von MIAS auf den neuesten Stand gebracht
Regalbediengeräte zu modernisieren, birgt nicht selten Überraschungen abseits der Routine. Wenn dann noch ein extremes Hochwasser sämtliche Konstruktionspläne und Bedienanleitungen vernichtet hat...
05.12.2023
Effizienzsteigerung und Raumgewinn im Bestand
Beengte Platzverhältnisse schränken oft den Handlungsspielraum bei der Lagermodernisierung ein. Diese strukturelle Herausforderung, die gerade bei kleineren Unternehmen und im Mittelstand (KMU)...