Vier Mini-Tore für autonome Transporteinheiten

Um einem Geschwader von kleinen autonomen Transporteinheiten (KATE) einen noch effizienteren Materialtransport an die Produktionsstrecken zu ermöglichen, setzt die Robert Bosch Elektronik GmbH Salzgitter Tore von Efaflex als Nebeneingang ein.

Die Transporteinheiten sind in die bestehende Infrastruktur integriert und allgegenwärtig. Sie liefert die benötigten Teile punktgenau an die Produktionsstrecken. „Dadurch wären unsere großen Schnelllauftore nicht mehr nur im Dreißig-Minuten-Takt, sondern im Fünf-Minuten-Takt frequentiert worden“, erzählt Veronique Treuheit, Abteilungsleitung Bauen bei der Robert Bosch Elektronik GmbH Salzgitter. „Für diese Belastung waren sie jedoch nicht ausgelegt. Außerdem sind unsere Hallen in Temperatur und Luftfeuchtigkeit konditioniert. Das Raumklima hätte ständig nachgeregelt werden müssen. Deshalb gab es für uns dringenden Handlungsbedarf. Mit den vier Schnelllauftoren „EFA-SRT ECO“ im Kleinformat hat uns Efaflex eine optimale Lösung für diese Aufgabenstellung geliefert.“

Das „EFA-SRT-ECO“ gibt es allerdings nicht nur im Kleinformat. In Standard-Baugrößen ist es bis zu einem Maß von 6.000 Millimetern in der Breite und 7.000 Millimetern in der Höhe erhältlich. Besondere bauliche Vorbereitungen sind laut Efaflex nicht notwendig. Eine aufwendige Führung an den Seiten des Torblatts verhindert unerwünschten Luftaustausch bei Druckdifferenzen und Sog. Das Standard-Torblatt des Efaflex-Rolltors ist volltransparent und wird serienmäßig mit Warnstreifen versehen. Auch farbige Behänge sind ohne weiteres lieferbar. Die Führungsprofile der Tore aus sendzimir-verzinktem Stahl erhalten Kunden auf Wunsch auch in Edelstahl.

Printer Friendly, PDF & Email
28.09.2020
Geht es um die Produktion von Fleischwaren gilt es, hohe Hygienestandards einzuhalten. Nicht die kleinste Verunreinigung darf in den Verarbeitungsbereich gelangen. Aus diesem Grund sind die Zugänge zu...
21.12.2020
Ricola modernisiert ihren Hauptsitz im basellandschaftlichen Laufen
Seit 1930 produziert die Confiserie Richterich & Co. Laufen, heute weltweit bekannt als Ricola, die beliebten Kräuterbonbons. Mit zunehmendem Export der Kräuterbonbons und der Erweiterung des...
12.01.2022
Efaflex sichert mit seinem Schnelllauftor die Gepäcksortierhalle am Flughafen der ungarischen Hauptstadt
Moderne Flughäfen sind internationale Drehkreuze und besitzen für Geschäfts- und Privatreisende nicht nur die gewisse Faszination der großen Welt und des globalen Geschäftslebens. Sie beeindrucken...
25.11.2021
Sieben Jahre hat die Planung und Umsetzung des Neubauprojektes „En Chardon“ gedauert. Vor einem halben Jahr nun wurde im neuen Straßenbahn- und Busdepot der Verkehrsbetriebe Genf (TPG) die Arbeit...
19.11.2020
Die Genossenschaftsmolkerei Milchwerke Berchtesgadener Land hat sich aus einer einst kleinen Molkerei zu einer Premiummolkerei entwickelt, die die Milch aus dem Einzugsgebiet vom Watzmann bis zur...
28.06.2019
Für die Robert Hofmann GmbH wurde eine neue Produktionshalle erbaut. Die Hallentore für die neue Industriehalle stellte der Zulieferer und Produzent von Schnellauftoren Efaflex.