Teichmann Krane liefert 42-Tonnen-Containerkran

Teichmann Krane liefert 42-Tonnen-Containerkran

Für einen der führenden Schüttgut-Logistikdienstleister, die Karl Schmidt Spedition GmbH & Co. KG hat Teichmann Krane einen 42t Containerkran zum Kundenstandort nach Hamm-Uentrop geliefert.

Auf dem Gelände des Chemieparks DuPont in Hamm-Uentrop, betreibt die Karl Schmidt Spedition das komplette Rohstoff-Handling für den Chemiekonzern DuBay Polymer. Hier wird der Containerkran mit einer Spannweite von 30 Metern zukünftig 20-40 Fuß große spezielle Schüttgut-Container mit Hilfe eines speziellen Teleskopspreaders umschlagen. Der Containerportalkran verfügt über eine kompletterneuerte Elektrosteuerung inklusive einer komplett erneuerten Komplettverkabelung. Darüber hinaus lieferte Teichmann Krane eine neue Kranführerkabine, ausgestattet mit einer Vollklimatisierung und dem eigens von der TeichmannGruppe entwickelten und individuell konfigurierbaren Führersitz und Steuerstand.

Neben Lieferung und Montage des Krans am Standort Hamm, verlegten die Kranexperten aus Essen zusätzlich noch 2 x 165 Meter Kranschienen auf dem bauseitigen Betonfundament.

Krane und Hebezeuge