Sensor ermöglicht neue Einsichten in intralogistische Abläufe

Sensor ermöglicht neue Einsichten in intralogistische Abläufe

Bei dem neuen „Load Sensor“ der Domnick+ Müller GmbH + Co. KG handelt es sich um einen Ultraschall-Sensor, der am Gabelträger angebracht wird. Er scannt die Gabelzinken und ermittelt dabei, ob sich Last auf der Gabel befindet. Die Übertragung der Daten vom Sensor an das „Mobile Easykey“-Modul erfolgt per Bluetooth. Jede Änderung „beladen/unbeladen“ wird mit Zeitstempel im Logbuch der Software eingetragen.

Der Sensor ist ohne aufwändige Verkabelung jederzeit nachrüstbar und kompatibel mit den „Mobile Easykey“-Modulen „modular plus“, „modular“ und „smart lock 3“. Die verbaute Batterie hat eine Lebensdauer von mehreren Monaten und kann gewechselt werden. In Kombination mit der Software-Option „Indoor Locator“ wird accesspointgenau ermittelt, wo im Betrieb Leerfahrten in welcher Häufigkeit erfolgen und können somit nachhaltig verhindert werden. Die gewonnenen Daten sind ein weiterer Baustein bei der Ermittlung der OEE-Kennzahl – zur Vermeidung von Effektivitätsverlusten.

Sensorik