Schierholz übernimmt KJ Sonderanlagen–Hebezeuge–Bühnentechnik

Schierholz übernimmt KJ Sonderanlagen–Hebezeuge–Bühnentechnik

Um gemeinsam von Know-how und Synergien zu profitieren, hat die Louis Schierholz GmbH die Geschäftsübernahme mit der KJ Sonderanlagen–Hebezeuge–Bühnentechnik GmbH zum 01.01.2019 vereinbart.

Diese Shuttle-Systeme von KJ für Lasten von 500 Kilogramm bis über 40 Tonnen ergänzen das Leistungsspektrum von Schierholz. Beide Partner profitieren von einer engen Zusammenarbeit bei der Kran- und Hubwerkstechnik, besonders in Fördersystemen. Neben der Leistungsstärke stehe dabei das Thema Personen-Sicherheit im Fokus. Hierfür entwickelte Schierholz besondere Sicherheitseinrichtungen, die die seit 2012 verschärften gesetzlichen Normen erfüllen. Durch seine Unternehmensgröße und -struktur lasse sich KJ mit seinen rund 20 Mitarbeitern gut in die Schierholz-Gruppe integrieren. Die gesamte Belegschaft und die Geschäftsführung wurden zum übernommen und auch der Markenname bleibt erhalten. Ein intensiver Wissenstransfer und die Bündelung der Unternehmenskräfte in Einkauf, Marketing und Vertrieb sollen die Zusammenarbeit auszeichnen.

Sonstige Flurförderzeuge