SAP-Lösung für österreichischen Leuchten-Hersteller

SAP-Lösung für österreichischen Leuchten-Hersteller

Der Hersteller von dekorativer Wohnraumbeleuchtung mit Sitz in Tirol, Eglo, beauftragt die Knapp AG mit der Einführung von „SAP EWM“ an den automatisierten Lagerstandorten in Österreich, Deutschland, Niederlande und Ungarn.

Die Unternehmenszentrale in Pill, Österreich, ist das Herzstück der Eglo-Gruppe. Neben der Eglo Leuchten GmbH gehören zur Unternehmensgruppe noch 50 Vertriebsgesellschaften innerhalb und außerhalb Europas. Eglo vermarktet seine Produkte in 132 Ländern und setzt für seine Kernprozesse wie Wareneingang, Einlagerung, Nachschub, Kommissionierung und Versand auf „SAP EWM“ (Extended Warehouse Management) von Knapp, eine transparente Lösung, die Eglo die Möglichkeit gibt, selbst Anpassungen und Programmierungen vorzunehmen.  Der erste Go-Live ist für den Lagerneubau in Magdeburg im April 2021 geplant.

WMS-Systeme