Prologistik gewinnt Bünting als Neukunde

Prologistik gewinnt Bünting als Neukunde

Handelsunternehmen J. Bünting Beteiligungs AG schließlich für das Unternehmen Prologistik als neuen Partner für den Einsatz eines neuen Warehouse-Management-Systems.

Mit der Branchenlösung „PL-Store-Foodline“ löst Prologistik ein bestehendes Warehouse-Management-System (WMS) ab und wird auch die eingesetzte Hardware in der Lagerlogistik austauschen.

Die Bünting Unternehmensgruppe zählt mit mehr als 14.000 Beschäftigen zu den größten ostfriesischen Handelsunternehmen. Vom Stammhaus in Leer und dem neuen Verwaltungsgebäude in Nortmoor operiert Bünting deutschlandweit. Dazu gehören ein Teehandelshaus, sechs Vertriebsgesellschaften, zwei Dienstleistungsunternehmen, eine Stiftung und ein Teemuseum.

Prologistik soll an den drei Lagerstandorten Nortmoor, Wallenhorst und Salzkotten die eingesetzte Software ablösen. Das Warehouse-Management-System „PL-Store-Foodline“ wird die Steuerung der kompletten Intralogistik aus den Bereichen Trockensortiment, Tiefkühl, Frische, Obst und Gemüse und Frischfleisch übernehmen. Außerdem werden die Lebensmittel-Online-Supermärkte myTime.de und combi.de in das WMS-System integriert.

WMS-Systeme