Proglove und Ivanti Wavelink kooperieren bei der Modernisierung von Warehouse-Legacy-Systemen

Proglove, Anbieter von ergonomischen Wearables für die Industrie, arbeitet mit Ivanti Wavelink, einem Unternehmen für Mobility-Lösungen für Lieferketten, zusammen. Dies soll es Unternehmen erleichtern, ihre bestehende Warehouse-Legacy-Software zu modernisieren. Dabei können Kunden mit Hilfe der Ivanti-Velocity-Lösungen den „Mark“-Display-Scanner von Proglove direkt in ihr bestehendes Warehouse-Management- oder Backend-System integrieren. Eine der ersten Unternehmen, das von dieser Partnerschaft profitiert ist Hermes Fulfilment.

Die kombinierte Lösung ermöglicht die Integration von Telnet- und Browser-basierenden Anwendungen mit robusten Mobilcomputern oder Wearable-Geräten. Dies sorgt für einen reibungslosen Datenaustausch. Die Ivanti-Velocity-Plattform soll Unternehmen dabei unterstützen, mithilfe von moderner Technologie für mehr Genauigkeit und Effizienz im Lager und entlang der Lieferkette zu sorgen. Dabei seien keine Änderungen vom Legacy-Backend-System erforderlich. Gleichzeitig lasse sich die Produktivität der Mitarbeiter halten oder sogar verbessern.

Projekt bei Hermes Fulfillment

Das Projekt bei Hermes Fulfillment umfasst rund 150 „Mark“-Display -Geräte und die Ivanti-Velocity-Software an drei verschiedenen Standorten. Die Produkte kommen hauptsächlich beim Kommissionieren zum Einsatz. Die Mitarbeiter heben dabei zum Beispiel auch schwere Geräte wie Kühlschränke. Das setzt freihändiges Arbeiten voraus.

„Ivanti Wavelink“ ist die Supply-Chain-Sparte von Ivanti. Das Angebot kombiniert Technologien und mobile Geräte. Diese sind prädestiniert für die heutige Hochgeschwindigkeits-ECommerce-Umgebung. Außerdem unterstützt es die erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen von Lagerarbeitern. Die Lösungen unterstützen Anwender, moderne Technologie auf robusten Scannern zu nutzen, die auf den Betriebssystemen Android, iOS und Windows 10 laufen.

„Die Geräte von Proglove verfügen über eine einzigartige Technik, die hervorragend auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter in der Logistik zugeschnitten ist. Die Kosten, Risiken und der Zeitaufwand für das Schreiben neuer mobiler Anwendungen, die mit den modernen mobilen Betriebssystemen Schritt halten können, sind einfach nicht machbar. Wir machen es unseren Kunden leicht, Mobilität der nächsten Generation zu implementieren. Dabei minimieren wir die Risiken und die Abhängigkeit von IT-Ressourcen“, so Simon Storey, Global VP Strategic Alliances bei Ivanti Wavelink.

„Die Velocity-Lösungen von Ivanti sind unternehmenskritische Faktoren. Sie treiben die Digitalisierung der Fertigungsbereiche voran“, betonte Charlie Grieco, Chief Revenue Officer bei Proglove. „Während viele Unternehmen die Notwendigkeit von mehr Flexibilität und Anpassungsfähigkeit erkennen, können sie doch nicht ohne die vorhandenen Legacy-Systeme arbeiten. Ivanti behebt dieses Problem. So können Anwender auch mit bestehenden Systemen in kürzester Zeit auf Warpgeschwindigkeit umstellen. Unsere kombinierte Lösung bietet unmittelbare Vorteile, indem sie einen dezentralen Ansatz für die Datenverarbeitung ermöglicht. Die menschliche Arbeitskraft steht dabei im Mittelpunkt, zusätzlich erreichen Kunden mehr Effizienz und eine höhere Qualität.“

Printer Friendly, PDF & Email
20.12.2022
Der weltweit operierende Spezialist für Maschinenersatzteile TVH nutzt cloudbasierte Logistiksoftwarelösungen und die Kooperation zwischen Körber und Accenture zur Steigerung von Agilität und...
24.09.2020
Das Unternehmen Proglove bringt eine 10-Slot-Charging-Station für seine Wearable-Barcode-Scanner auf den Markt. Diese Erweiterung des Proglove-Zubehörs ermöglicht es Anwendern, zehn „Mark“-Geräte...
09.07.2020
Das Unternehmen Proglove reagiert auf aktuelle Kundenbedürfnisse: Mit einem Upgrade auf der Grundlage seiner „Mark“-Produktfamilie sowie der „Proglove-Connect-App“ für Android Rechnungnlässt sich ein...
25.03.2021
Wie mit KI der Workflow im Fulfillment optimiert werden kann
An welchen Stellschrauben muss man drehen, um den Materialfluss im Lager zu verbessern? Wo gibt es Optimierungspotenziale in der Kommissionierung? Wie kann die Effizienz gesteigert werden? Mit...
11.01.2023
Die TGW Logistics Group baut ihre Lösungskompetenz im Bereich mobiler Robotik weiter aus und geht eine Partnerschaft mit Safelog ein. Als global agierender Systemintegrator erweitert TGW damit sein...
05.03.2021
Das Unternehmen Proglove ernennt und befördert Ilhan Kolko (rechts im Bild) zum Chief Product Officer. Von Chicago aus, dem Sitz der US-Zentrale des Unternehmens, wird Kolko in Zukunft die...