Optimiertes Handling mit einem Handgriff

Optimiertes Handling mit einem Handgriff

Für seine „Multivario“-Tischwagen hat Transportgerätehersteller Fetra eine praktische Lösung entwickelt, die das Handling mit einem Handgriff optimiert: Der anschraubbare Schiebebügel ist mittels Kunststoffschellen einfach nachrüstbar und kann individuell positioniert werden. Das erleichtert die Anwendung und bietet ein Plus an Ergonomie.

Der Anbausatz, eine pulverbeschichtete Stahlrohrkonstruktion, ist passend zu den verschiedenen Tischwagen-Größen in vier Maßen erhältlich, von 500 Millimetern bis 800 Millimetern Breite. Per Selbstmontage lässt er sich mithilfe von Kunststoffschellen problemlos nachrüsten. Dabei ist die Höhe so justierbar, dass sich der Anwender entsprechend seiner Körpergröße die optimale Griffposition individuell einstellen kann. Das entlastet den Bewegungsapparat und ermöglicht ein rückenschonendes Arbeiten. Dank des Schiebebügels kann der Wagen samt Transportgut bequem befördert werden.

Als mobile Arbeitstische bzw. Werkbänke sind die Fetra-Tischwagen vielseitig einsetzbar und bewähren sich in zahlreichen Betrieben als praktische Helfer. Die Auswahl bei den Modellen ist groß: Von der Ausführung mit Holzböden über Wagen mit öldichten Wannen bis hin zu Stahlblechböden oder Kästen ist das Programm so aufgestellt, dass die Geräte in nahezu jedem Bereich von Nutzen sind, ob in Kfz-Werkstätten, Autohäusern, der Gastronomie, der Verwaltung oder Produktionsbetrieben. Da der Einsatzzweck variiert, ist es von Vorteil, den Schiebebügel optional nachrüsten bzw. bei Bedarf wieder abmontieren zu können. So verfügen die schweren Tischwagen (Tragkraft: bis 600 Kilogramm) ab Werk über fest am Gerät verschweißte, waagerechte Griffe. Der Schiebebügel kann hier zusätzlichen Komfort bieten, etwa bei besonders hoher Last, ist aber auch wieder abnehmbar, wenn überstehende Güter transportiert werden müssen.

Neues auch bei den Tischwagen

Die Tischwagen sind seit Jahren eines der Zugpferde im Fetra Produktportfolio, welches der Hersteller stetig weiterentwickelt. Neben dem Schiebebügel neu im Programm sind die vielen weiteren Varianten der leichten Tischwagen, die es nun auch in den Größen 1.000 x 700 Millimeter und 1.200 x 800 Millimeter gibt. Einige der Modelle verfügen bereits über einen hohen Griff, sodass der Schiebebügel hier obsolet ist. Die Schraubkonstruktion der „Multivario“-Tischwagen besteht bei allen Modellen aus Stahlrohr und Profilstahl geschweißt und ist mit einer Pulverbeschichtung in Brillantblau versehen. Alternativ sind nahezu alle Modelle auf Wunsch in der Ausführung „Grey Edition“ erhältlich, sodass sie auch optisch gut in das Umfeld moderner Produktionsbetriebe passen.

Weitere Informationen sind unter www.fetra.de zu finden.