Tag der Logistik – Systemrelevanz live erleben

Am 21. April 2022 öffnet der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands zum „Tag der Logistik“ seine Tore. In den vergangenen zwei Jahren hat die Logistik in allen Teilen von Wirtschaft und Gesellschaft deutlich gezeigt, wie wichtig funktionierende Lieferketten sind. Der Tag der Logistik bietet der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit, hinter die Kulissen der facettenreichen Abläufe in Produktionsunternehmen und bei Logistikdienstleistern zu werfen.

Die Logistik bietet in vielen Bereichen spannende Tätigkeiten. Der „Tag der Logistik“ ist für Unternehmen die Gelegenheit, die vielfältigen Karriereperspektiven vorzustellen und so Menschen jeden Alters für die Logistik zu begeistern. Dies ist nicht nur eine gute Möglichkeit, dem herrschenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sondern auch, das Image des gesamten Wirtschaftsbereiches Logistik zu verbessern. Am Aktionstag können Unternehmen und Organisationen kostenfreie Veranstaltungen live vor Ort oder auf digitalen Kanälen anbieten. Unternehmensbesichtigungen, Rundgänge, Vorträge, Webinare, Videokonferenzen, Live-Streams, Vlogs, Blogs und vieles mehr werden im April wieder auf dem Programm stehen. Zusätzlich können Unternehmen mittels verstärkter PR sowohl ihre Veranstaltung als auch den Aktionstag insgesamt ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Interessierte Unternehmen und Institutionen können ab sofort ihre Veranstaltungen kostenlos unter www.tag-der-logistik.de registrieren. Fast 50 Events stehen bereits zur Auswahl.

Tag der Logistik unter neuer Regie

2022 wird der „Tag der Logistik“ zum ersten Mal nicht von der Bundesvereinigung Logistik koordiniert, sondern steht unter der Leitung der Agenturen Mainblick und Team Tosse, die sowohl die Website www.tag-der-logistik.de betreuen als auch den Großteil der Kommunikation rund um den Aktionstag übernehmen. Die BVL hatte sich im Zuge einer Neuausrichtung ihres Portfolios entschlossen, den kosten- und ressourcenintensiven Aktionstag in gute Hände abzugeben, bleibt aber als ideeller Partner engagiert und beteiligt sich aktiv an der Kommunikation. „Es ist nicht unser Ziel, mit dem Tag der Logistik Geld zu verdienen“, sagt Mainblick-Geschäftsführer Uwe Berndt. Ziel des Aktionstags soll es bleiben, die Bedeutung von Logistik und Supply Chain-Management sowie die Vielfalt logistischer Leistungen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Printer Friendly, PDF & Email
23.03.2020
Aktionstag am 16. April 2020 passt sich an neue Situation an
Der Aktionstag „Tag der Logistik“ am 16. April ist seit vielen Jahren eine Gelegenheit, die Türen für Besucher zu öffnen und so die Leistungen von Logistik- und Supply-Chain-Management bekannter zu...
14.04.2020
Aktionstag am 16. April bietet online Eindrücke von logistischen Leistungen
Der „Tag der Logistik“ ist eine Gelegenheit, die Türen für Besucher zu öffnen und so die Leistungen von Logistik und Supply Chain-Management hautnah erlebbar zu machen, um so für ein besseres Image...
24.03.2021
Tag der Logistik
Am 15. April bietet der jährliche Aktionstag „Tag der Logistik“ der interessierten Öffentlichkeit die Gelegenheit, im Rahmen von kostenfreien Veranstaltungen einen Einblick in die Prozesse und...
27.01.2020
Tag der Logistik 2020
Am 16. April 2020 ist es wieder soweit. Mit dem Tag der Logistik öffnen wieder zahlreiche Unternehmen und Organisationen ihre Türen, um zu zeigen, welche Bedeutung die Logistik im täglichen Leben hat...
01.10.2021
Deutscher Logistik-Kongress vom 20. bis zum 22. Oktober
Der Deutsche Logistik-Kongress vom 20.-22. Oktober soll nicht nur digital im Netz, sondern als hybrides Event stattfinden – mit einem Präsenzteil in Berlin, der wieder die persönlichen Begegnungen in...
26.07.2021
Der Deutsche Logistik-Kongress soll in diesem Jahr vom 20.-22. Oktober als hybrider Kongress stattfinden. Es gibt einen Präsenzteil in Berlin, daneben werden viele Inhalte digital übertragen. Der...