Neues automatisches Kompaktlager von PSB

Neues automatisches Kompaktlager von PSB

Das neue Kompaktlager „Microstore“ der PSB Intralogistics GmbH besteht aus einer Regalanlage, einem „Vario.Sprinter“- Shuttle-Fahrzeug zur Ein- und Auslagerung der Waren sowie einem Lift, der das Shuttle mit den Waren auf die verschiedenen Lagerebenen transportiert. Komplettiert wird das System durch einen seitlich angeordneten Kommissionier-Arbeitsplatz, der bis zu 150 Behälter pro Stunde automatisiert zur Verfügung stellt.

Die automatische Lagerung erfolgt je nach Bedarf einfach- oder mehrfachtief in Behältern oder Tablaren mit den Grundmaßen 600 x 400 Millimetern bzw. 650 x 450 Millimetern und bis zu 70 Kilogramm Gewicht. Beim Einsatz von Tablaren sind auch kundenseitig bereits vorhandene Behälter oder Kartons ebenso wie kleine Lagereinheiten nutzbar.

Es lässt sich nahezu jede erdenkliche Höhen- und Längenvariante realisieren. Das Kompaktlager wird exakt auf die Gegebenheiten und Anforderungen des jeweiligen Kundenprojektes zugeschnitten. Dies ermöglicht die vollständige Nutzung der zur Verfügung stehenden Fläche und Höhe sowie die exakte Auslegung für die benötigte Kapazität und Leistung.

Das Kompaktlager ist als Stand-alone-System konzipiert. Über ein Terminal am Kommissionier-Arbeitsplatz werden sowohl die Ein- und Auslagerung gesteuert als auch die Bestands- bzw. Benutzerverwaltung abgewickelt. Mit einer optionalen Schnittstelle kann das „Microstore“ auch in eine bestehende Systemlandschaft eingebunden werden. Bei Bedarf lassen sich darüber erweiterte Funktionen realisieren.

Lagertechnik