Neuer Elektro-Mehrwege-Seitenstapler mit Industrie-4.0-Features

Hubtex auf der Ligna 2019

Neuer Elektro-Mehrwege-Seitenstapler mit Industrie-4.0-Features

Die Hubtex GmbH & Co. KG hat ihren  Baukasten für Elektro-Mehrwege-Seitenstapler überarbeitet und die Fahrzeugreihe „Phoenix“ entwickelt. Auf der Ligna 2019 in Hannover, am Messestand N65, westlich von Pavillon 33, präsentiert der Hersteller die ersten beiden neuen Fahrzeuge für den Tragfähigkeitsbereich zwischen drei und fünf Tonnen.

Hubtex plant, alle Elektro-Mehrwege-Seitenstapler mit Pendelrahmen sukzessive durch Fahrzeuge der „Phoenix“-Baureihe zu ersetzen. Die Seriengrenzen zwischen 48 Volt und 80 Volt sollen dabei fließend sein. Mit dem neuen Design der „Phoenix“-Serie, profitiert der Fahrer von einer unter ergonomischen Gesichtspunkten optimal gestalteten Kabine. Ein großzügiger Arbeitsbereich mit viel Beinfreiheit sorge für maximalen Komfort. Darüber hinaus biete die neue Fahrerkabine eine verbesserte Rundumsicht. Das Bedienterminal „HIT 3“ zeigt dem Anwender auf einem Farbdisplay übersichtlich alle wichtigen Einstellungen und Betriebsdaten; „HIT 3“ wurde für die neue Fahrzeugserie um zusätzliche Funktionen erweitert. Im Rahmen der Entwicklung des neuen „Phoenix“-Baukastens sollen 2019 neben der Quersitzkabine auch alle weiteren Kabinenvarianten umgesetzt werden. Beim „Phoenix“ ist eine rein elektrische Lenkung für einen kompletten Baukasten verfügbar, wodurch die Lenkgeräusche auf ein Minimum reduziert werden sollen. Zusätzlich führe der Einsatz der elektrischen Lenkung zu einem deutlich niedrigeren Energieverbrauch. Der Stapler lässt sich dank der optional verfügbaren „HX“-Lenkung in alle Richtungen manövrieren. Zudem sind zahlreiche Assistenzsysteme bei Bedarf integrierbar. Ein Beispiel hierfür ist die lasergestützte Navigation.
Lesen Sie mehr dazu in unserer Printausgabe 5/2019.

E-Stapler